Zoysia

Jump to “More items of this artist”

Gerade einmal vier Monate nach der grandiosen Doppel-CD Live in Heilbronn 2005 bringt Blue Rose sogleich den nächsten Kracher der beliebten und hoch geschätzten Band aus St. Louis heraus: Es handelt sich um das lang versprochene, von den Fans so sehr herbeigesehnte neue Studioalbum der Bottle Rockets, ihrer insgesamt 9. Veröffentlichung seit 1993 und Nachfolger des 2003er Comebacks Blue Sky, das eine längere Phase mit Auflösungserscheinungen, internem Bandfrust, Labelproblemen und kreativen Sackgassen beendete. Mit der unerhört ambitionierten CD Zoysia beseitigen die Vier um den kultigen Bandleader Brian Henneman alle Zweifel, ob sie denn wieder Anschluss fänden an die Qualität ihrer karriereprägenden Alben der 90er und die alte Power doch noch aus ihnen herauszukitzeln sei.

Die aktuelle Besetzung, die live so enorm gut harmoniert und alle Werte einer spitzenmäßigen Rock'n Roll Performance abliefert, erweist sich auch im Studio als veritables Quartett, das seine Laufwege kennt und sich gegenseitig zu Höchstleistungen befruchtet. Zwar hat Brian Henneman fast alle Songs komponiert, aber sein Begleiter von Beginn an, Drummer Mark Ortmann, sowie die beiden Neuen bekommen durchweg mehr Credits als den einen obligatorischen Ehrentreffer. Seit etwa zwei Jahren wird die Gruppe komplettiert von Bassist Keith Voegele und dem in der St. Louis-Szene allgegenwärtigen John Horton an der famosen zweiten Electric Guitar. Horton war zuvor Mitglied bei Belle Star, Bob Reuter & Kamikaze Cowboy, Rockhouse Ramblers, Mike Ireland & Holler, jammte mit Wagon, Magnolia Summer, den Melroys, spielte auf Jay Farrars Terroir Blues und der neuen Reunion-CD von Son Volt. Er ist hier zusätzlich mit tollen Beiträgen auf diversen akustischen Gitarren, Slide, Bottleneck, Lap Steel, Mandoline und Klavier zu bestaunen.

Zoysia startet mit dem sehr autobiografischen "Better Than Broken" im allerfeinsten Crazy Horse-Stil, bevor mit dem bitter-ironischen Südstaaten-Shuffle "Middle Man" die erste Teamarbeit folgt. Die Alkbewältigung "I Quit" kommt perfekt mit "Hard To Handle"-Funk und Frauen-Gospelchor, die spannungsgeladene Midtempo-Nummer "Happy Anniversary" klingt mit den treibenden, leicht verschobenen elektrischen Gitarren so dermaßen nach classic Bottle Rockets, wie es nur gehen kann! Henneman und Horton schaffen sich richtig rein in den Song und holen alles raus, was in knapp 5 Minuten möglich ist - sicher einer ihrer künftigen Livefavoriten! Auf "Blind" präsentiert die Band zum ersten Mal ihre Country-Neigung und zelebriert ihre beträchtlichen Fähigkeiten auf akustischen Instrumenten: Gitarren, Mandoline, Bottleneck im Duett mit Lap Steel... - ultimativer Stoff für laue Sommerabende auf der Backporch. Der straighte Gitarrenrocker "Mountain To Climb" könnte ein sträflich vergessener Track von Brand New Year sein, "Align Yourself" hypnotisiert mit einfachem Hammerbeat, wuchtigen akustischen Gitarren und Hennemans verfremdetem "Garagenrap" und "Suffering Servant" rockt wie Hölle und überzeugt mit cleveren Hooks und geschickten Gitarrenbreaks. Bassist Keith Voegele steuert mit "Feeling Down" eine semiakustische, superentspannte Country Rock-Nummer bei, bevor Brian Henneman mit seiner geheimnisvoll-folkigen Slow Motion-Ballade "Where I'm From" das Tempo völlig runterfährt. Hier zeigt sich die Band von ihrer emotionalen, sensibelsten Seite überhaupt. Klar, dass die Bottle Rockets uns so nachdenklich nicht entlassen wollen: Zum Abschluss legen sie nochmal alles in den 7-minütigen Titelsong "Zoysia", lassen besonders den neuen Axeman John Horton mit seiner atemberaubenden Technik an den verschiedenen E-Gitarren zu Wort kommen.

Zoysia - ein Name für eine bestimmte Grassorte, die sich schlangenhaft verwurzelt und als nahezu unverwüstlich und wetterunabhängig gilt - wurde in Memphis in den legendären Ardent Studios vom bekannten Roots-Fachmann Jeff Powell (Jolene, Cate Brothers, Pawtuckets, North Mississippi Allstars, Big Star) aufgenommen und produziert. Mit dieser fulminanten Veröffentlichung dürfen wir endgültig die Wiederauferstehung einer der kapitalsten und namhaftesten Bands des "Guitar Rock-meets-Country Rock"-Genres feiern!

Die Blue Rose-Version von Zoysia ist exklusiv als Digipak-Edition und einem 12-Seiten-Booklet mit sämtlichen Song-Texten und zusätzlichen Fotos erhältlich!


Their eighth album and fourth release on Blue Rose Records, Zoysia is the latest sample of The Bottle Rockets' tenaciousness. Produced by Jeff Powell (Afghan Whigs, 16 Horsepower) at the legendary Ardent Studios in Memphis (Al Green, Big Star) and captured largely in two or three takes, Zoysia represents the city where it was recorded; honeydew sweet with it’s own unique groove.

On the heels of a litany of knee-jerking changes measuring 4 years deep, this album finds the band (Brian Henneman - guitar/vocals, Mark Ortmann - drums, John Horton - guitar, and newest and final member, Keith Voegele - bass/vocals) the proudest they've ever been of any other recorded works.

With Zoysia, the Bottle Rockets nail the scruffy romantic, dirty fingernail rock of the Midwest and soak up the soulful vibes that ooze from the historic walls of Ardent Studios, all the while channeling some serious cascading Crazy Horse squall. Lyrically, the band's underdog outlook finds the optimism on the other side of the screen door. Add it all up and what you get is something that's all its own, something that is pure Bottle Rockets.

Full of ambition and a palpable sense of renewed determination, Zoysia leaps from the speakers and takes you on that long, strange trip. Like the hardy, creeping grass after which its named, Zoysia takes hold and won't let go - its roots run deep and wide, reminding you why you fell in love with the band in the first place.

The Bottle Rockets remain one of the most steel-solid bands amongst the greatest of rural-rock trailblazers. The St. Louis, Missouri outfit long regarded and adored as THE workingman's rock band have hit a creative high water mark with a new homecoming record that is at once their most spirited and finely honed to date.

The Blue Rose version of Zoysia will be available in an exclusive digipak package and a 12 page booklet with all the song lyrics plus additional photos!

Leave a Reply

Zoysia
BOTTLE ROCKETS
Zoysia
LP
BLU LP0393
€ 19.90



Side One
1. Better Than Broken
2. Middle Man
3. I Quit
4. Happy Anniversary
5. Blind

Side Two
1. Mountain To Climb
2. Align Yourself
3. Suffering Servant
4. Feeling Down
5. Where I'm From
6. Zoysia