Had Enough?

Jump to “More items of this artist”

Erst kürzlich ist Gillam aus seiner langjährigen Heimat Philadelphia nach Austin gezogen, hat einige Musiker seiner Band Tractor Pull wie z.B. Gitarrist/Produzent Joe Carroll mitgenommen und vor Ort lokale Sessionmusiker ergänzt. So hören wir jetzt Alan Durham (Dumptruck, Alejandro Escovedo, Michael Hall) an der Leadgitarre, Michael "Cornbread" Traylor (Escovedo, Beaver Nelson, Billy Joe Shaver, Walter Tragert) am Bass und Vicente Rodriguez (Sister Morales, Eric Hisaw) am Schlagzeug. Keine Frage, dass sich Gillam schnell eingelebt hat, der neue, erheblich wurzelnähere Texas Sound in seiner Musik ist wirklich unüberhörbar!

Tom Gillam erlangte bei uns zunächst auf Umwegen eine erste Randnotiz. Der beliebte Blue Rose-Künstler Joseph Parsons verpflichtete ihn als (Slide) Gitarristen für seine elektrische Begleitcombo, mit der er in den Jahren 2005 und 2006 gleich mehrfach auf Europa-Tournee ging, einen legendären Rockpalast-Gig bestritt und die formidablen Alben The Vagabond Tales und The Fleury Sessions einspielte. Dabei machte Gillam durch seine vitale Bühnenpräsenz, sein großes Talent als Gitarrist und nicht zuletzt durch seine sympathische Art gehörig auf sich aufmerksam. Zu diesem Zeitpunkt hatte der vermeintliche Sideman in den Staaten bereits drei eigene Alben veröffentlicht: das 1998er Debüt First Of All, Dallas (2001) und Shake My Hand (2004). Besagte Meilensteinplatte Never Look Back, eine Live-Tournee mit Tractor Pull und eine akustische Club-Visite mit Blue Rose-Act Todd Thibaud als Duo in 2008 taten ihr Übriges, um die Marke Tom Gillam hier noch stärker einzuführen.

'Real Thing' ist ein Kickstart, wie er besser kaum gelingen könnte: Unwiderstehlich vorwärts treibende akustische und elektrische Rhythmusgitarren, satter Druck von Bass und Drums, eine auf und ab jubilierende, zupackende Lead Guitar, ein permanentes Slide Solo und dann diese schnarrende, rohe, im positiven Sinn aggressive Stimme des Protagonisten - the real thing, fürwahr, kein anderer Titel wäre hier denkbar! Gleich danach ein Rückblick in die Vergangenheit, in der eben nicht immer alles so toll war, 'Ready To Begin' ist gleichzeitig eine Kampfansage an die Zukunft: "...tired of running in a race I can't win, tell the whole world that I'm ready to begin" heißt es im hymnenhaften Chorus, gespickt mit nicht enden wollenden Slidepassagen. Dann kommt 'Ride', ein garantierter künftiger Live-Hammer im Programm von Gillam und seiner Band Tractor Pull! Swampiger Roots Rock in Hochgeschwindigkeit, die Band kocht am Siedepunkt, als Stargast #1 bläst Guy Forsyth frenetisch in die Blues Harp und als Stargast #2 liefert Ed Jurdi von der Band Of Heathens einen grandiosen Beitrag am Wurlitzer Piano ab. R.o.c.k.t.!!

Midtempo-Power dann: 'Weary Game' und 'Tear In The Rain' sind nur zwei Beispiele für gleich mehrere höchst melodische, handwerklich souverän gestrickte Songs mit Tiefgang, Nachdruck und Wiedererkennungs-Killerrefrain. Die fünf-minütige Endlosschleifenballade 'Million Miles Away' kommt im Stil eines verschollenen Gregg Allman-Klassikers - da möchte man glatt die überwunden geglaubte Feuerzeugschwenkkultur wieder einführen! Der Titeltrack ist ein mean & dirty Boogie Rocker in Faces/Black Crowes-Manier, '(When You) Come Around' ein Breitwandhit zum Mitsummen inkl. Eagles'schen Ooohs & Aaahs.

Ja, Tom Gillam hat alles, was einen klassischen 70s-style Rocker ausmacht: Angefangen bei seinem Outfit mit langer Lockenpracht bis hin zum (damaligen Mainstream-) Gitarrensound Marke Joe Walsh meets Peter Frampton, ganz zu Schweigen von der Shouter-Attitüde eines Bob Seger, John Mellencamp oder (wieder) Joe Walsh. Es braucht auch nicht allzu viel Fantasie, um bei der oder anderen Nummer die späten Eagles, Poco und Tom Petty & The Heartbreakers zur Southern Accents-Phase herauszuhören. Bevor wir aber Tom Gillam mit solchen Retro-Assoziationen zum reinen Old School-Rocker abstempeln, sei gesagt, dass er mit dieser Mischung aus Roots Rock, Classic Rock und Country Rock auch ganz prächtig in die Americana-Jetztzeit passt und gar nicht so weit weg ist von all den Steve Earles, John Hiatts, Chris Knights, Reckless Kellys, Leeroy Staggers dieser Welt.

Am Ende ist es zeitloser, handgemachter, nach Vinyl und Schweiß riechender All American Rock'n Roll, wie er seit Urzeiten existiert und wie es ihn auch (hoffentlich!) auch in 50 Jahren noch geben wird. Es kommt halt auf den Frischegrad an und wie hoch das Feuer der Leidenschaft brennt - und da ist Tom Gillam mit Had Enough? voll dabei!


Tom Gillam is not afraid of change. In the 2 years since the release of his last studio effort, 2007’s “Never Look Back”, he has changed his zip code (moving permanently to Austin Texas), changed his lifestyle (after a serious health issue in 05 he became clean & sober), and even changed how he made his music ( playing and recording with some of the best musicians in Austin). His new CD “Had Enough?” reflects all this and more. From the muscular rock of LP opener “Real Thing” and the swampy “Ride” (featuring Ed Jurdi frm the Band of Heathens & blues rocker Guy Forsyth) to the reflective lyrical turns of “Ready to Begin” and “Weary Game”, Gillam and longtime producer Joe Carroll, have crafted, what could be, 48 minutes of the perfect LP. Augmenting Tom Gillam’s regular backing unit Tractor Pull are former Alejandro Escovedo band members Al Durham (guitar) ,Michael “Cornbread” Trailor (Bassguitar) and drummer Vicente Rodruigez giving “Had Enough?” a decidedly more “Texas” feel. With extensive touring planned for both here in the US and Europe in the fall, “Had Enough?” looks to be Tom Gillam’s strongest release ever and a perfect companion to his previous ones , 2001 “Dallas” 2005 “Shake My Hand”, & ‘07’s “Never Look Back”.. I think if you as Tom Gillam if he’s “Had Enough?” I’m sure the answer would be “Absolutely not!!”.

More items
Beautiful Dream CD € 14.90 Info
Beautiful Dream LP (Personal Vinyl Edition) € 19.90 Info
Good For You CD € 5.90 Info
Last Night On Earth - Live, Acoustic & Relaxed CD € 4.90 Info
Good For You 2-LP (Personal Vinyl Edition) € 19.90 Info
Last Night On Earth - Live, Acoustic & Relaxed 2-LP+CD (Personal Vinyl Edition) € 26.90 Info
Rustic Beauty LP (Personal Vinyl Edition) € 16.90 Info
Better Than The Rest - An Anthology CD € 4.90 Info
Better Than The Rest - An Anthology 2-LP (Personal Vinyl Edition) € 23.90 Info
Had Enough? 2-LP (Personal Vinyl Edition) € 19.90 Info
Never Look Back 2-LP (Personal Vinyl Edition) € 19.90 Info
Play Loud… Dig Deep CD € 5.90 Info
Play Loud… Dig Deep 2-LP (Personal Vinyl Edition) € 23.90 Info

One Response to “Album”

Leave a Reply

Had Enough?
GILLAM, TOM
Had Enough?
CD
BLU DP0499
€ 5.90



1. Real Thing
2. Ready To Begin
3. Ride
4. Weary Game
5. Tear In The Rain
6. Million Miles Away
7. Had Enough
8. (When You) Come Around
9. "She Was A Dancer…"
10. Nothing
11. Good Morning