Like a Radio

Man kann nicht behaupten, dass Iain Matthews jemand wäre, der sich auf vergangenen Erfolgen ausruht. Mit der Neuauflage von MSC holt sich Iain Matthews jetzt ein Stück seiner eigenen Vergangenheit zurück und bringt sie in das Hier und Jetzt. Dazu suchte er sich neue „unverbrauchte“ Musiker und formierte die Band ganz neu. MATTHEWS SOUTHERN COMFORT 2018 sollte frisch und modern klingen, aber auch gleichzeitig musikalisch den Bogen zur Vergangenheit der Band spannen.
Mit dem Konzept und der Zusammenstellung dieser Truppe von inspirierten und gleichgesinnten Musikern hat Iain Matthews alle Erwartungen übertroffen. Das musikalische Können und das Engagement suchen ihresgleichen und die üppigen, dahingleitenden Vokalharmonien erinnern angenehm die 60er-Jahre-Version der Band.
Matthews Southern Comfort wurde 1969 gegründet, nachdem Iain Matthews Fairport Convention verlassen hatte. Das Debütalbum erschien 1970 und wurde von Fans und Kritikern gleichermaßen positiv aufgenommen. Durch Unterstützung von John Peel schaffte die Band es mit dem Song „Woodstock“ drei Wochen an die Spitze der britischen Single-Charts. Auch in anderen Ländern wurde der Song zu einem Top-20-Hit. Wie einflussreich Iain Matthews war und immer noch ist, kann man unter anderen auch auf den Soloalben von Robert Plant hören. MSC tourten quer durch die Welt und nahmen zwei weitere Alben auf, bis Iain 1972 die Gruppe auflöste und seine Solokarriere startete.
Die neue Version von Matthews Southern Comfort ist ein Quartett und besteht aus einem komplett holländischen Line-up. Mit von der Partie sind der bekannte Multi-Instrumentalist, Songwriter und Produzent Bart Jan Baartmans, der Keyboarder Bart de Win, frisch an Bord nach einiger Zeit mit den Birds of Chicago und seinem Akustik-Duo Tipjar, und vervollständigt wird das Line-up von dem relativ unbekannten Songschreiber, Gitarristen und Mandolinenspieler Eric De Vries. Diese spektakuläre Band steht für die Vergangenheit und die Gegenwart, da Matthews zu den brandneuen Stücken einige der klassischen MSC-Stücke neu bearbeitet hat.


Never let it be said that Iain Matthews is one to dwell on past successes. With the new edition of MSC, Iain Matthews is getting back a piece of his own past taking it into the here and now. But maybe this time was necessary until Matthews was ready to continue his musical journey with MSC.
He looked for fresh musicians and formed the band completely anew. MATTHEWS SOUTHERN COMFORT 2018 was supposed to sound modern but also build an arc to the band’s past. The concept of the band’s founder Iain Matthews is fully working: In conceiving and assembling this unique group of spirited and likeminded players, Matthews has once again surpassed all expectations. The musicianship and commitment are second to none and the sumptuous, soaring vocal harmonies instantly bring to mind the 60’s version of the band.
The new MSC, a quartet, features an all-Dutch line-up. With renowned multi-instrumentalist, songwriter, producer, Bart Jan Baartmans, keyboardist, Bart de Win, fresh from several seasons with the Birds of Chicago and his acoustic duo Tipjar, and rounding out the line-up is the relatively unknown Utrecht songwriter, guitar & mandolin player, Eric De Vries. This spectacular band represents both the past and the present, as Matthews cleverly reinvents some of the classic MSC songs, to accompany the new originals.

Leave a Reply

Like a Radio
MATTHEWS SOUTHERN COMFORT
Like a Radio
CD
MIG CD 2032
€ 15.90



1. The Thought Police
2. Like A Radio
3. The Age Of Isolation
4. Bits And Pieces
5. Darcy Farrow
6. Crystals On The Glass
7. Been Down So Long
8. Jive Pajamas
9. Phoenix Rising
10. To Love
11. Right As Rain
12. Chasing Rainbows
13. Something In The Way She Moves
14. A Heartless Night
15. Your Cake And Eat It