Heavens Above

Jump to “More items of this artist”

Allen VINYL-Freunden können wir ab sofort einen ganz großartigen Service anbieten: Aus wirtschaftlichen Gründen macht es oft keinen Sinn, LPs eines Albums zu pressen, und so haben wir nun die Möglichkeit gerschaffen, Einzelfertigungen anzubieten, und zwar nicht nur von allen Neuheiten im Blue Rose-Katalog, sondern auch von vielen bisher erschienenen CDs bieten wir Vinyl-LP-Ausgaben an! Dabei handelt es sich um keine Produktionen "von der Stange", sondern jede LP wird speziell für den jeweiligen Kunden einzeln gefertigt, auf dem LP-Etikett wird der Name des Bestellers aufgedruckt sein. Schweres 180g-Vinyl findet Verwendung, und bei den heutigen Laufzeiten einer CD wird es sich dabei überwiegend um 2-LP-Sets handeln. Nicht mehr auf CD erhältliche Blue Rose-Alben werden extra für die Your Personal Vinyl Edition-Serie wieder aus den Archiven geholt.

Es ist nicht lange her, da war JOSEPH PARSONS, der sympathische Barde von der amerikanischen Ostküste, mit seinem Freund und Kollegen Todd Thibaud bei uns noch als Duo unterwegs und mit einer gemeinsamen CD dazu im Gepäck. Jetzt präsentiert er ein brandaktuelles Soloprojekt. Rechtzeitig zu seinem 10-jährigen Jubiläum auf Blue Rose erscheint mit Heavens Above ein neues Album - es ist bereits das 6. in Folge des neben Steve Wynn, Rich Hopkins und eben Thibaud wohl beständigsten Blue Rose-Künstlers.

Joseph Parsons, Jahrgang 1964, wuchs in Pennsylvania auf, zog später nach Los Angeles, Boston, New York und Louisiana, machte Musik auf den Straßen von Barcelona und anderen europäischen Metropolen, arbeitete 1991 im Rahmen des Anti Gulf War Peace Teams in Kinderheimen in Bagdad. Seit den frühen 90ern wurde Parsons in Philadelphia sesshaft, nach einigen frühen Privatplatten startete er professionell bei Blue Rose Anfang 98 mit dem von der Kritik begeistert aufgenommenen 5 A.M. Ein Jahr später folgte das selbstbetitelte Album Joseph Parsons, Live In Europe bot danach feinen Stoff seiner 99er Deutschland-Tournee mit Begleitband. Im Herbst 2001 begann er mit seinen Kollegen Chris Burroughs, Terry Lee Hale und Todd Thibaud das Aufsehen erregende Projekt Hardpan. Eine Studio-CD und das aus der anschließenden Tour entstandene Live-Doppelalbum, beide ebenfalls auf Blue Rose erschienen, zählen zu den absoluten Highlights der jüngeren Labelgeschichte! Nach einem kurzen Abstecher bei 4 Way Street, einem weiteren All-Star-Quartett und ihrer einzigen CD Pretzel Park etablierte sich Joseph Parsons mit seinen jüngsten Alben The Vagabond Tales (2005) und The Fleury Sessions (2006) endgültig in der ersten Songschreiberliga! Ende des vergangenen Jahres spielte er mit Todd Thibaud in Rekordzeit das eingangs erwähnte Duoalbum Parsons Thibaud ein, um während der folgenden Europa-Gigs einen aktuellen Tonträger anbieten zu können. Beide präsentierten darauf sowohl Stücke ihres jeweiligen Backprogramms als auch ganz neue Rohdiamanten in ihren Urfassungen. Zwei davon, 'Skipping Stone' und 'Tell Me Hello', hören wir nun im Kontext von Heavens Above wieder, in stark aktualisierten Arrangements.

Stichwort: Arrangements! Immer wieder ein gewichtiges Thema für den großen Blonden mit der so enorm ausdrucksstarken, unendlich geschmeidigen Stimme zwischen Tenor und Bariton. Auf früheren Platten hat er sich schon mal an soundtechnische Experimente gewagt, seine Musik mit programmierten Beats, Loops und Synthesizern untermalt, elektronische Effekte eingebaut. Später kehrte er zu handgemachten Produktionsweisen zurück, sein Spektrum reichte dabei vom Acoustic Troubadour mit karger Begleitung über den semi-akustisch/elektrischen Folk Rock seiner Touring Band bis zu ausladenden Studiosessions mit unterschiedlichen Musikern für einzelne Tracks. Auf Heavens Above verwendet Parsons bei rund der Hälfte der Stücke unaufdringliche, subtil arrangierte Streicher- und Bläserparts, die eine gewisse melancholische, leicht traurige Grundstimmung noch unterstreichen. Produzent, Multiinstrumentalist und Arrangeur Devin Greenwood (Denison Witmer, Norah Jones, Amos Lee, Innocence Mission) benutzt dieses kleine Orchester zielgerichtet für die Balladen, belässt die übrigen, stets milde angerockten, im Midtempo-Bereich angesiedelten Folk Rock-Nummern eher ursprünglich. Das ergibt im Gesamtbild einen lebendigen Fluss und erhält von der melodisch-poppigen Eröffnung mit dem Titelsong bis zum Abschluss von 'I Saw You' Spannung und Kurzweile. Highlights dazwischen sind u.a. 'Shades Of Gray', nicht das einzige Lied, das sich mit dem kürzlichen Tod seines Vaters auseinandersetzt, und das zusammen mit Elliott Murphy geschriebene 'Sitting On Top Of The World', auf dem der geschätzte Blue Rose-Kollege im Duett singt. 'Sky Boys' steht für einen eindringlichen Antikriegssong und demaskiert die Arroganz der Macht. 'Falling' ist eine wunderschöne Nummer mit weiblicher Harmoniestimme von Emiliana Zeitlyn. Harmonie - vielleicht das prägnanteste Attribut für Joseph Parsons im Allgemeinen und für Heavens Above im Besonderen!

Parsons spielt akustische und elektrische Gitarren, wird begleitet von Devin Greenwood am Bass und an verschiedenen Tasteninstrumenten (dazu Lap Steel, Akkordion, Percussion), Gitarrist/Keyboarder Ross Bellenoit (auch Ukulele, Lap Steel, Akkordion, Percussion) und Drummer Ivan Funk. Zusammen schaffen sie eine für Joseph Parsons typische Atmosphäre voller intimer Nähe und großer Gefühle, die den Hörer verführen und teilnehmen lassen - all das geschieht straight, ambitioniert und gleichzeitig lässig entspannt. Assoziationen zu James Taylor, Leonard Cohen, John Gorka, Richard Buckner, Marc Cohn, David Gray und Neal Casal werden da ganz offensichtlich.


As probably the first record label in Germany, maybe even in the world, we give our customers the opportunity to order custom made 7" singles and complete albums. Not only new Blue Rose releases will be covered but also previously released CDs will be available on vinyl. Each item of these custom LPs is a unique copy, done by request only and the name of the customer will appear on the LP label. Heavy 180g vinyl will be used, since the running times are between 50 and 60 minutes these days most of the available vinyl editions will be 2-LP sets.
Looking for deleted Blue Rose albums? No problem - sold out Blue Rose CDs will be taken from the archives and also offered through our online mailorder. Welcome to Vinyl Paradise!



Made in the inspired musical cities of Philadelphia and Paris, Parsons has delivered his most ambitious work to date with Heavens Above.

Followers of Parsons' recorded music will notice some changes this time around as the collection hues closer to the intensity and honesty of his live shows. After a year of emotional chaos: burying his father & leaving his American homeland to live in Europe, Joseph realized that these specific songs needed to be recorded. "Most of these are newer songs that I thought would never see the light of day," says Parsons. "These are songs that in the past I would have been afraid to record for some reason or another. Songs that leave me feeling very exposed."
Parsons reflected on his previous work and felt it was time to make an unambiguous artistic statement. "For years, I have messed around, production & song - wise, as a way to avoid the simple truth that my songs may not be as mainstream or as widely accepted as I and some people around me had hoped. And finally, I am comfortable with that. These new songs are from the heart and at this time in my life, that's what matters most."

It is a fearless record.

Parsons goes on to say, "I had gone as far as I could go in terms of producing my own records. After The Vagabond Tales and The Fleury Sessions, I realized I could not make this new record by myself and needed some additional production talent to gain some emotional distance from the songs. I wanted to make a deeper, more vulnerable record so I brought Devin Greenwood (Norah Jones, Amos Lee) in to help me 'translate' the songs. He's an old friend and I trusted him from the first take. And that's exactly what I needed to feel". Returning to mix and master the record is Grammy Award winner Phil Nicolo (John Lennon, The Hooters, G-Love).

Parsons explores his personal challenges and, in so doing, takes his character studies to a whole new level on Heavens Above. One of the standout tracks, the REM influenced title track 'Heavens Above', follows a roughneck during hurricane Katrina in New Orleans, back into the city to find his family and reflects the chaos he found. 'Dume Room' is from a Zuma Beach biker bar that tells the story of a Southern Californian 'troll' (vagabond with a mysterious aura). 'Anyone' is a reflection on losing someone who you grew to rely on as totem or moral guidepost, and how it affects your ability to be the person you are or to become.

More items
Live 2 CD € 10.00 Info
Official Blue Rose Bootleg Series - Live Bonn 19.10.2005 CD+DVD € 10.00 Info
The Field The Forest 2-CD € 14.90 Info
Empire Bridges CD € 14.90 Info
Hope For Centuries CD € 14.90 Info
Slaughterhouse Live 2-CD € 5.90 Info
Slaughterhouse Live 3-LP (Personal Vinyl Edition) € 30.90 Info
Official Blue Rose Bootleg - Live Heilbronn 19.10.2006 CD (Digisleeve) € 10.00 Info
The Fleury Sessions LP (Personal Vinyl Edition) € 19.90 Info
The Vagabond Tales 2-LP (Personal Vinyl Edition) € 24.90 Info
5 am CD € 7.90 Info
5 am 2-LP (Personal Vnyl Edition) € 24.90 Info
Official Blue Rose Bootleg Series - Live Stuttgart 2005 Digisleeve-2CD € 15.00 Info
Joseph Parsons LP (Personal Vinyl Edition) € 19.90 Info
Heavens Above
PARSONS, JOSEPH
Heavens Above
2-LP (Personal Vinyl Edition)
BLU LP0464
€ 24.90



Side One
1. Heavens Above (4:59)
2. Shades Of Gray (4:50)
3. Sitting On Top Of The World (5:05)
4. Anyone (2:39)

Side Two
5. Children In The Sun (4:16)
6. Skipping Stone (3:57)
7. Sky Boys (3:19)
8. Tell Me Hello (3:04)

Side Three
9. Dume Room (3:43)
10. Falling (4:25)
11. Sympathy (2:48)
12. I Saw You (4:28)