SWINGING STEAKS

SWINGING STEAKS
Items
Sunday Best CD € 5.90 Info

Mit ihrem offiziellen Debütalbum von 1993, "Southside Of The Sky", erschienen auf dem damals überaus populären und erfolgreichen Capricorn-Label, hatten die Swinging Steaks sofort einen durchschlagenden Erfolg. Dabei ging es unter, dass die Band aus Boston, Massachusetts bereits ein Jahr zuvor mit dem in Eigenregie veröffentlichten Album "Suicide At The Wshing Well" auf sich aufmerksam gemacht hatte. So haben es von "Suicide…" immerhin 5 Stücke auf das Erfolgsalbum gebracht.
Was bekamen wir von den Swinging Steaks zu hören? Die volle Bandbreite der Americana, Rootsrock, No Depression, Alt. Country-Mucke, die so sehr unser Herz erfreut. Ein variabler Mix aus Gitarrenrock, süffigen Balladen, Southern Pop, Country Rock und etwas 70er Top 40-Boogie nahtlos neben solchen Hochkarätern wie die ersten Alben der Wallflowers und der Counting Crows! Besser noch: Die Steaks hatten gleich zwei Frontmänner (Jamie Walker und Tim Giovaniello) als Autoren, Gitarristen und Leadsänger.
Vielleicht waren die Verkaufszahlen doch nicht so berauschend, denn das Nachfolgealbum "Shiner" erschien wiederum auf dem Band-eigenen Label und strotzte wiederum nur so von süchtigmachenden Melodien und Harmonien. Der Szene-bekannte und geschätzte Kritiker Jim Caligiuri schrieb dazu: "In the same ballpark as the latest from Wilco and the Jayhawks, the Swinging Steaks' 'Shiner' is a home run."
1998 erschien "Bare", ein quasi Unplugged-Album, aufgenommen 1997 im "Old Vienna Kaffeehaus". Wo? In Boston sicherlich.
Den bisherigen Schlusspunkt setzte das 2000er Album "Kicksnarehat", mit dem die Swinging Steaks zeigten, dass auch im neuen Jahrtausend noch mit ihnen zu rechnen ist.

Das CREEM Magazine vertritt folgenden Standpunkt: "The best country-rock out of Boston since Harvard student Gram Parsons put together his International Submarine Band". Weit aus dem Fenster gelehnt? Sicher nicht. Und dass sie es noch können, werden sie schon im Kürze unter Beweis stellen, wenn sie ihr brandneues Album, ihr mittlerweile fünftes und gleichzweitig erstes für Blue Rose, veröffentlichten werden. So lange müsst ihr mit den älteren Scheiben vorlieb nehmen. Drei davon sind über unseren Mailorder zu haben - wunderbare Möglichkeiten, sich in diese überragende Band reinzuhören. Der Versuch lohnt sich!


A four man band out of Boston,MA, Swinging Steaks are among the originators of the current roots rock/ alt.country movement. Fueled by dual singer/songwriters Jamie Walker and Tim Giovanniello, the group's material explores a rich diversity of musical Americana from full tilt rockers to mandolin-driven melodies and soulful ballads.

The Steaks' second album, "Southside of the Sky", released on Capricorn Records in 1993, introduced the band to a national audience with two top ten AAA radio singles and appearances on NBC-TV's "Late Night with Conan O'Brien" and NPR's "Mountain Stage". Their four self-released albums, "Suicide at the Wishing Well" (1992), "Shiner" (1995), the live, acoustic "Bare" (1998), and their latest ,"KickSnareHat" (2000), have continued to expose the group to new audiences and garner them appearances at SXSW, CMJ Music Marathon and Nashville Extravaganza.

The Steaks have appeared with John Fogerty, Hank Williams,Jr., the Black Crowes, Poco, Los Lobos, Jimmy Dale Gilmore, Paul Westerberg, The Band, Jason and the Scorchers among others and have toured extensively on their own.

Leave a Reply