NEWCOMB, JUD

NEWCOMB, JUD
Items
Ride The High Country LP (Personal Vinyl Edition) € 19.90 Info
Single By Request 7" € 9.90 Info

Obengenannter Künstler ist auch zu hören auf folgenden Alben / Artist also worked on the following records:

RESENTMENTS
Ghost Ship CD € 5.90 Info
Ghost Ship 2-LP (Personal Vinyl Edition) € 24.90 Info
Welcome To Our Living Room - Live At The Lab In Stuttgart 2-CD+DVD € 9.90 Info
Welcome To Our Living Room - Live At The Lab In Stuttgart 4LP+2CD+DVD (Personal Vinyl Edition) € 59.90 Info
Official Blue Rose Bootleg Series - Live in Frankfurt 29.9.2003 2CD Digisleeve € 15.00 Info
Roselight CD € 5.90 Info
Roselight 2-LP (Personal Vinyl Edition) € 24.90 Info
Single By Request 7" € 9.90 Info
Switcheroo 2-LP (Personal Vinyl Edition) € 24.90 Info

Mit dem texanischen Vollblutmusiker JUD NEWCOMB veröffentlicht ein weiteres Mitglied der legendären Resentments aus Austin eine Soloplatte auf Blue Rose. Die Bandkollegen Jon Dee Graham und Stephen Bruton waren ihm da zwar um einige Längen voraus, aber mit seinem zweiten Album Byzantine holt der talentierte Singer/Songwriter/Gitarrist mächtig auf.

Scrappy Jud Newcomb befährt seine Karriere seit vielen Jahren mehrgleisig. So spielte er Mitte der 90er in einer der bekanntesten Rock/Pop Bands der Austin Scene, den Loose Diamonds und wurde später zu einem (wichtigen!) Fünftel der Resentments. Daneben ist er in allen Studios der Stadt zuhause, gehört sicher zu den meistgesuchten Begleitmusikern. So arbeitete er sehr lange als Bandleader von Toni Price, produzierte und spielte für Beaver Nelson, Kevin Carroll und Michael Hall, war in der Bump Band von Ian McLagan eine feste Größe neben Gurf Morlix, nahm Jobs wahr für Ray Wylie Hubbard, Michael Fraccasso, Chrissy Flatt, Calvin Russell und Steve Poltz.

Seit etwa zwei Jahren kümmert sich Newcomb endlich auch um seine eigene Sololaufbahn. Byzantine ist sein brandneuer Nachfolger zu Turbinado (2003) in einer ähnlichen Stilvielfalt - beide sind jedoch sehr viel anders geworden als man es vielleicht erwartet hat, anders als die meisten seiner sonstigen Projekte! Er gibt sich als moderner Singer/Songwriter, der zwar sein Roots-Bewusstsein eines echten Texaners nicht leugnet, die Folk, Country & Blues-Bezüge aber zugunsten klarer Rock & Pop-Einlassungen weit in den Hintergrund stellt. Dabei zeigt er sich äußerst wandelbar zwischen kräftiger Elektrizität (eher selten), subtilen akustischen Balladen (meistens) und viel Interessantem dazwischen.

Grundsätzlich hält Jud Newcomb das Geschehen auf seinem Album 'Plain & Simple' - so der Titel des Openers von Byzantine, quasi als Motto für die ganz Platte. 'Damaged Goods' wartet mit einem dominanten Saxofon über beweglicher Percussion und schöner Bottleneck Guitar auf, 'You And Your Lady' überrascht mit dem relaxtem Key West Feeling eines Jimmy Buffett und 'Gwendolyn' kennen wir bereits von der letzten Resentments-Platte Switcheroo - hier allerdings in einer ganz sanften akustischen Version mit Streichersound. Herausragend sind ferner 'Baby, Let's Break The Rules', das sehr an Michael Hall und die Setters erinnert, der subtile Erzählstil von 'Repeated Mystery' und die sentimentale, orchestral arrangierte Schlussnummer 'I Think Of You', aus der plötzlich ein erhabenes Slide Guitar Solo herauswächst.

Durchweg besticht Jud Newcomb als absolut starker Lead, Rhythm & Slide Gitarrist auf allen elektrischen und akustischen Saiteninstrumenten. An seine enorm raspelige, kratzige Stimme muss man sich zwar gewöhnen, sie lässt einen dann aber auch nicht mehr los. Etliche Topmusiker der Szene sorgen für professionelles Austin Music-Hörvergnügen, z.B. die Keyboarder Ron Flynt, Ian McLagan und David Boyle, die bekannte Rhythm Section George Reiff & Daren Hess, Stephan Belans (Percussion), Carlos Sosa (Sax) und Resentments-Kumpel Bruce Hughes am Bass.


With Byzantine by JUD NEWCOMB another member of the legendary Austin supergroup The Resentments is releasing a solo album. Jon Dee Graham's latest album The Great Battle got rave reviews, and Stephen Bruton's new record From the Five is as great as the previous album Spirit World. With Byzantine "Scrappy" (as named by his friends) has released an album which has deserved the same attention.

In the early 90s Scrappy Jud Newcomb was one of the leading members of the Loose Diamonds, a totally underrated rock/pop band. Later he became one of the busiest musicians in Austin, Texas. He played and recorded with Beaver Nelson, Bob Schneider, Michael Hall, Ray Wylie Hubbard, Walter Tragert and countless more. In 2003 Newcomb had released his first album, Turbinado. Now he returns with Byzantine as a modern singer/ songwriter, the musical styles vary from rock, pop, folk, country, and blues - rockers, subtle acoustic ballads and more interesting tunes in between. He captivates as a very strong lead, rhythm and slide guitarist on all electric and acoustic instruments.

One Response to “Artists”

Leave a Reply