06. Februar 2016

CODY CANADA & THE DEPARTED mit vielen Freunden im Video zu „All Nighter“

Das neue Video von CODY CANADA & THE DEPARTED ist nicht nur hervorragend gelungen, es ist zudem so simpel wie emotional großartig umgesetzt. „All Nighter“ stammt vom jüngsten Album HippieLovePunk und wie schon beim Original-Song sind alle beteiligten Musiker auf dem Video vertreten. „All Nighter“ wurde von Cody Canada zu Ehren des ehemaligen Motorcars-Bassisten Mark „Gus“ McCoy geschrieben, der am 12. April 2012 bei einem Angelausflug im US-Bundesstaat Idaho von einem Floß gefallen und ertrunken war. „Als Gus gestorben ist, hatte ich das Gefühl, etwas für ihn schreiben zu müssen,“ erinnert sich Canada. „Ich hatte mich so übel mit dieser Situation gefühlt.“ All vier Braun-Brüder, McCoy’s Freunde seit Kindheitstagen, waren bei den Aufnahmen ebenso dabei wie deren Vater Muzzie, mit dem sie als Kinder als „Muzzie Braun and the Boys“ live aufgetreten waren. Willy und Cody Braun spielen bei Reckless Kelly, Micky und Gary bei Micky & The Motorcars. „Es wäre nicht okay gewesen, den Song als Video zu machen, ohne die ganze Truppe dabei zu haben,“ bekräftigt Canada die illustre Runde im kultigen Floore’s Country Store in Helotes, Texas. Neben den oben genannten Musikern sind in dem Video, das von Tony Gates umgesetzt wurde, Jeremy Plato von The Departed und zudem Schwager von Cody Canada sowie viele Freunde und Familienangehörige zu sehen.

Comments are closed.