Good-bye Lizelle

Jump to “More items of this artist”

Mark Olson gehört zu den prägenden Figuren des Alternative Country und Americana. Als Gründer und Sänger der Jayhawks gelangen dem Amerikaner mit "Hollywood Townhall" (1991) und "Tomorrow The Green Grass" (1995) Meilensteine des Genres, mit seiner damalige Frau Victoria Williams nahm er als Original Harmony Ridge Creek Dippers diverse wunderschöne Platten auf. Nach einem erneuten erfolgreichen Gastspiel mit den Jayhawks (das Top-40-Album "Mockingbird Time") folgt er mit "Good-bye Lizelle" seinen Solo-Ambitionen. Zusammen mit seiner Lebensgefährtin Ingunn Ringvold (alias Sailorine) nahm Mark Olson in verschiedenen Ländern auf: In Armenien, Südafrika, den USA, Norwegen, Finnland und Tschechien entstanden die elf Songs mit einer großen Zahl an Gästen wie etwa Neal Casal, Aaron Sterling, Danny Frankel und Oystein Greni. - Vintage-Feeling jenseits von retro, nachdenklich-philosophisch geprägte Songs, elf kleine, manchmal leicht verschroben wirkende Juwelen, echte Tiefe, Substanz, kurzum: ein wundervolles, ruhiges Album zum ganz tiefen Eintauchen.

More items
Good-bye Lizelle CD € 14.90 Info

Comments are closed.

Good-bye Lizelle
OLSON, MARK
Good-bye Lizelle
LP+CD
GRLP 781
€ 15.90



1. Lizelle Djan
2. Running Circles
3. Poison Oleander
4. Heaven's Shelter
5. All These Games
6. Cherry Thieves
7. Long Distance Runner
8. Say You Are the River
9. Jesse in an Old World
10. The Go-between Butterfly