Mailorder Deutsch

13. Februar 2020

General Store Neuheiten KW 5-7/2020

10. Februar 2020

Nach einem reinen Covers-Album sind US RAILS zurück mit neuem Album und elf eigenen Songs!

Mile By Mile
US RAILS Mile By Mile CD
€ 14,90

Mit einem Output ohne Beispiel gehört die kleine-feine Supergroup US RAILS zu den verlässlichsten und fleißigsten Acts auf dem schwäbischen Blue Rose-Label. Nicht weniger als 5 kapitale Studioproduktionen haben die Amerikaner – neben einigen Live- und Acoustic-Alben – allein in der vergangenen Dekade herausgebracht, zahlreiche Europatourneen führten zu einer stetigen Vergrößerung ihrer Fangemeinde. Das alles ungeachtet der Tatsache, dass wir es bei Ben Arnold, Tom Gillam, Scott Bricklin und Matt Muir (sowie zu Beginn auch noch Joseph Parsons) mit starken Singer/Songwriter-Charakteren zu tun haben, die parallel ihre eigenen Soloprojekte verfolgen! So könnte man also bei Blue Rose die 2020er kaum gelungener starten als mit einem brandneuen Release der US Rails. Mile By Mile heißt das zutiefst befriedigende Werk, seine 11 komplett selbstgeschriebenen Stücke strotzen nur so vor Tatendrang, Vielseitigkeit und dem bandtypischen Sound von melodischem Rock’n Roll voller Gitarrenlast und Stimmenseligkeit!


US Rails 2008/2009: Gut informierte Folk/Roots/Rock-Zirkel waren vorgewarnt. Ein paar lokal bekannte Singer/Songwriter hatten sich in der Szene von Philadelphia zusammengefunden, erste Konzerte sorgten für höchste Aufmerksamkeit. Spätestens nach einer unvergessenen Stippvisite im Dezember 2009 bei der Blue Rose Christmas Party und dem darauf folgenden Debütalbum US Rails im Juni 2010 stand auch für hiesige Fans fest, welches Talent und Potenzial diese Formation besitzt. Gleich fünf gleichberechtigte Akteure bildeten den musikalischen Verbund von US Rails, mit dem man formal in der Tradition von CSNY bis Traveling Wilburys und – denken wir an ähnliche Fälle auf Blue Rose – von Resentments bis Hardpan steht. Ben Arnold, Scott Bricklin, Matt Muir und Joseph Parsons hatten eine gemeinsame Vergangenheit bei den Philly Folk Rockern von 4 Way Street, Tom Gillam aus New Jersey gelangte über die Philadelphia-Schiene als Sideman von Joseph Parsons zu den anderen, lebte aber damals bereits in Austin, Texas. Zusammen nahm man in den Folgejahren die Studioplatten Southern Canon (2012) und Heartbreak Superstar (2013) für Blue Rose auf, bevor Parsons beschloss, sich intensiver auf seine Solokarriere zu konzentrieren und die US Rails in Freundschaft 2015 zu verlassen. Der Rest-Vierer verlor keine Zeit, mit Ivy (2016) gleich das nächste Werk herauszubringen! Es sollte zunächst das letzte Album mit ausschließlich eigenen Originalkompositionen werden, denn anlässlich einer erneuten Europatournee – und dem damit verbundenen Gebot einer aktuellen Veröffentlichung – spielten US Rails kurzerhand das „Zwischendurch-Album“ We Have All Been Here Before ein. Mit Coverversionen ihrer Lieblinge von Neil Young und Jackson Browne über Beatles und Stones bis hin zu Fleetwood Mac und Warren Zevon, aber auch World Party und The Clash bewies man zwar guten Geschmack und handwerkliches Können, aber etwas Eigenes ist letztendlich doch ein ganz anderes Niveau.

Weiterlesen / Read more

03. Februar 2020

Tickets für die Heilbronn-Shows von US RAILS und STACIE COLLINS ab sofort im Vorverkauf!

22. Januar 2020

BLUE ROSE RADIO SHOW Ausgabe Januar 2020 nun per Stream erhältlich!

Am Montag, den 20. Januar hatte Blue Rose-Labelchef Edgar Heckmann zur ersten Ausgabe der BLUE ROSE RADIO SHOW beim Internetradio rockradio.de im Jahr 2020 eingeladen. In den 120 Minuten warf er einen Blick zurück auf die Dezember-Ausgabe der Sendung, stellte einige „vergessene“ Alben aus dem Jahr 2019 vor wie etwa von Josh Ritter, Kiefer Sutherland, den Teskey Brothers, Chris Shiflett oder den Steel Woods, präsentierte einen Song aus dem am 14. Februar erscheinenden neuen Album der US Rails und warf einen Blick in die Zukunft mit Stücken von den Drive-By Truckers, Nora Jane Struthers, John Moreland oder auch Jonathan Wilson.


Die komplette Sendung gibt es ab sofort als Stream, dazu bitte auf den blauen PLAY-Button klicken. Eine Playlist der Sendung steht auch zur Verfügung.

Die Februar-Ausgabe der BLUE ROSE RADIO SHOW läuft am Montag, den 17.02., wie üblich live von 22 bis 24 Uhr.

Kleiner Tipp: Frühere Ausgaben der BLUE ROSE RADIO SHOW können per Streaming nachgehört werden. Einfach im Browser-Fenster den Monat und das Jahr per Hand austauschen.

21. Januar 2020

General Store-Nachzügler aus 2019!

11. Januar 2020

3 ELLIOTT MURPHY-Klassiker nun als Vinyl-Reissue über den Mailorder erhältlich!

31. Dezember 2019

Auch von uns gibt es ein Weihnachtsgeschenk: Blue Rose-Overstocks zum „Alles-muss-raus“-Supersonderpreis von nur € 2,50 je CD – solange Vorrat reicht!

Aviator
LARUE, STONEY Aviator CD
€ 2,50
Ghost Ship
RESENTMENTS Ghost Ship CD
€ 2,50
The Gears EP
SONS OF BILL The Gears EP EP-CD
€ 2,50
Adventus
THE DEPARTED Adventus CD
€ 2,50
The Whipsaws
WHIPSAWS The Whipsaws CD
€ 2,50
Static Transmission
WYNN, STEVE Static Transmission 2 CD Digipak
€ 2,50
12. Dezember 2019

General Store Neuheiten Woche 48-50/2019

15. November 2019

VINYL – VINYL – VINYL !!!

14. November 2019

Blue Rose präsentiert TIM EASTON live in Heilbronn am 05.12.2019 – Tickets exklusiv hier!

TIM EASTON war eine gefühlte Ewigkeit nicht mehr in Deutschland auf Tour und sein Besuch in Heilbronn liegt bereits zurück bis zu jener Zeit, als noch die D-Mark Zahlungsmittel war. Fast schon in Vergessenheit geraten ist, dass Easton bereits 1998 mit Special 20 ein Album für Blue Rose veröffentlicht hatte, gefolgt von drei weiteren: The Truth About Us (2001), Break Your Mother’s Heart (2003) und Ammunition (2006). Nach dem Ende der Zusammenarbeit mit Blue Rose machte sich Easton „selbständig“, gründete sein eigenes Label und veröffentlicht regelmäßig durchgängig äußerst hörenswerte Alben. Zweifellos gehört der umtriebige und mittlerweile in Nashville, Tennessee beheimatete 53-Jährige zu den authentischsten Singer-Songwritern seiner Zunft mit einem schier grenzenlosen Ideenreichtum an Geschichten und Melodien.

Das Konzert in Heilbronn ist die einzige Show in Süddeutschland!

Artist Search

0 Artikel Items Shopping Cart
PayPal Logo