Mailorder Deutsch

12. November 2022

General Store Räumungsverkauf Teil 4 ! – Update –

Unser kleines Mailorderlager quillt über, daher mussten wir wieder einmal den Rotstift ansetzen und viele CDs und LPs im Preis drastisch reduzieren – meistens um 50 % des Normalpreises. Wir hatten diese Aktion eigentlich in 3 Schritte geteilt – heute kommt ein zusätzlicher Teil 4 mit vielen weiteren CDs und einigen Vinyl-LPs sowie DVDs! Von dieser extra Auswahl haben wir meistens nur Einzelstücke verfügbar – Eile ist daher empfohlen und dennoch übernehmen wir keine Gewähr, dass alle Titel der Bestellung auch tatsächlich ausgeliefert werden können!

CD
AMERICAN AQUARIUM – Chicamacomico (CD € 10,90)
ERIC CLAPTON – Lady In The Balcony (CD+DVD+Bluray € 19,90)
MARAH – A Christmas Kind Of Town (CD € 3,90)
SARAH SHOOK & THE DISARMERS – Nightroamer (CD € 7,90)
TRAILS – Desert Lullabies (CD € 6,90)
ZZ TOP – Raw (CD € 9,90)
… und die Überbleibsel der letzten Aktionen:
AC/DC – Power Up (CD € 7,90)
POKEY LAFARGE – In The Blossom Of Their Shade (CD € 7,90)
JOHN R. MILLER – Depreciated (CD € 7,90)
JON NOLAN – Scrapper (CD € 8,90)
THE RAVE-UPS – Tomorrow (CD € 8,90)
CHRIS STAPLETON – From A Room Vol. 1 (CD € 8,90)
CHRIS STAPLETON – Starting Over (CD € 8,90)

VINYL
WILD FEATHERS – Alvarado (LP € 18,90)
ZZ TOP – Raw (LP € 16,90)
… und auch hier die Überbleibsel der letzten Aktion:
STACIE COLLINS – Roll The Dice (LP € 4,90)

27. Oktober 2022

General Store Neuheiten / New Releases Week 41-43/2022

Denim & Diamonds
LANE, NIKKI Denim & Diamonds LP (Colored Vinyl)
€ 29,90*
Blood Harmony
LARKIN POE Blood Harmony CD
€ 14,90*
Blood Harmony
LARKIN POE Blood Harmony LP (Red Colored)
€ 22,90*
Blood Harmony
LARKIN POE Blood Harmony LP (Bone Colored)
€ 22,90*
Here Again
SAY ZUZU Here Again 2-LP (orange vinyl)
€ 27,90*
World Record
YOUNG, NEIL World Record 2-CD
€ 19,90*
World Record
YOUNG, NEIL World Record 2-LP
€ 39,90*
21. Oktober 2022

Neues Studioalbum von JOSEPH PARSONS: Holy Loneliness Divine !

Dieser Artikel erscheint am 11.11.2022 und wird erst zu diesem Zeitpunkt ausgeliefert. Sollte eine Bestellung neben diesem Artikel weitere Artikel enthalten, werden alle Artikel zusammen geliefert. Falls der Artikel separat geliefert werden sollte, bitte eine separate Bestellung tätigen. Sollte zum Zeitpunkt der Auslieferung eine weitere Bestellung vorliegen, wird der Artikel dieser Bestellung hinzugefügt unter Berücksichtigung der gültigen Lieferbedingungen.

Holy Loneliness Divine ist das neueste und letzte Album der JOSEPH PARSONS BAND (JPB), danach folgten die Mitglieder ihren individuellen musikalischen Pfaden. Um diesen finalen Höhepunkt zu würdigen, hat die Band ein Album aufgenommen, das ihren charakteristischen Sound, der aus unzähligen Aufnahmesitzungen und Live-Shows entstanden ist, angemessen wiedergibt. Von der Eröffnungshymne „Dreaming a Universe“ beschreiben die bissigen Songs den Weg der Welt in eine unruhige Zukunft und finden Hoffnung auf ihrem nicht ganz so unvermeidlichen Weg. Die Reise beinhaltet Momente tiefer Verwirrung, gefolgt von Offenbarungen und aufkommender Klarheit, während einige uralte Liebeslieder die Mischung ausgleichen. Es ist eine unprätentiöse Platte, die einen tieferen Eindruck von Parsons’ Schreibstil vermittelt, zusammen mit den Themen und Visionen, über die er in den letzten Jahren nachgedacht hat. Einige der Geschichten sind provinziell, andere weltlich, aber immer zuordnungsbar. Ein tiefes Gefühl von „gelebtem Leben“ geht von den unterschiedlichen aber zusammenhängenden und hoffnungsvollen Tönen aus.


Das Album ist eine Rock-Platte, die die Tiefen traditioneller Instrumente – Schlagzeug, Bass, elektrische und akustische Gitarren, Keyboards – mit einem Hauch moderner Aromen ausschöpft, um Stimmungen zu akzentuieren und den Kopfhörer-Enthusiasten unter uns einen Ohrenschmaus zu bieten. Die Produktion ist ein fast so großer Teil von Parsons‘ Palette wie das Songwriting selbst. Wenn sie solo gespielt werden, halten sich die Songs wunderbar und zeigen die Bandbreite von Parsons’ ausgefallenem Songwriting-Stil. Im Studio erweitern die vollen, übersichtlichen Arrangements der Band diese Grenzen und bringen dem Hörer eine verbesserte musikalische Bandbreite eines jeden der Songs. Dies wird durchgehend von den aufsteigenden E-Gitarren-Soli und makellosen Vocals untermauert.

Während die Songs von Parsons geschrieben und ein Großteil des Albums ebenfalls von ihm produziert und gemischt wurde, produzierte und mischte jedes Mitglied der Band einen Song vollständig – vom Anfang bis zum Ende – aus einem vokalen und akustischen Leitfaden, den Parsons in seinem Studio aufgenommen hatte. Dies zeigt das erstaunliche Talent und die Entwicklung der Band individuell und kollektiv und ihre Fähigkeit, die „Zone“ zu erreichen, wo immer sie sind. Die Platte ist ein Dokument einer Band, die aus allen Rohren feuert und ein energiegeladenes und vitales Werk schafft, das einige der bisher beständigsten Songwritings von Parsons präsentiert.

JPB hat sich zu Höchstleistungen entwickelt und sich aufgelöst, um andere anspruchsvolle Musikprojekte zu verfolgen.

Dies ist Joseph Parsons’ 15. Solo-Studioalbum und sein 25. Studioalbum, einschließlich der Bands, die er gegründet oder mitbegründet hat (Hardpan, US Rails, 4 Way Street, Parsons Thibaud). Außerdem hat er zahlreiche Live-Alben und Singles veröffentlicht.

20. Oktober 2022

RICH HOPKINS & LUMINARIOS sind endlich zurück mit dem neuen Studioalbum Exiled On Mabel St !

Seit nunmehr drei Dekaden steht der Name Rich Hopkins für diesen staubigen, gitarrengetränkten Wüstenrock, wie er nur im Südwesten der USA gespielt wird. Nach all den hinreichend dokumentierten Aktivitäten als Boss der Sidewinders, Sand Rubies, Underbelly u.v.a. Projekten bleiben die Luminarios sein zentrales Thema, freilich mit ihm selbst und seiner Ehefrau Lisa Novak als einzige feste Größe (alle 10 Songs wurden von den beiden komponiert). Seit 1992 existiert diese Formation mal als Trio, Quartett, Quintett oder einfach als loser Haufen befreundeter Musiker aus der Szene von Tucson, Arizona und Austin, Texas. Anfangs wandelte Hopkins noch gefährlich auf den Spuren von Neil Young & Crazy Horse. Später kehrte er mehr den gereiften Songschreiber heraus, veröffentlichte sogar einige spannende Konzeptwerke, variierte Stimmungen und Stile.

Das neueste Studioalbum Exiled On Mabel St reiht sich formal, inhaltlich und qualitativ voll ein in die offenbar endlos laufende Serie von erstklassigen Veröffentlichungen unter der Marke RICH HOPKINS & LUMINARIOS. Die Wüste lebt und Desert Rock wird es so lange geben, wie Rich Hopkins seine Gitarren halten kann! Elektrische Gitarren wohlgemerkt! Sie bestimmen auf den 10 neuen Nummern (plus 4 versteckten weiteren Songs sowie 2 Kommentaren zum Album auf der CD) einmal mehr diese markante Mischung aus epischen Rockhymnen, sandigem Folk Rock, bewährten Rock’n Roll-Werten aus den 60/70ern, etwas jingle-jangle Guitar Pop und einer ordentlichen Dosis Psychedelia.


Wenn man die Tracks auf Exiled On Mabel St anhört, kann man sich vorstellen, wie einfach es für Rich Hopkins ist, die Musikstile der Vergangenheit anzunehmen und seine eigenen kreativen Instinkte zu erforschen. Hopkins ist viel mehr als nur ein Archivar. Unterstützt von seiner talentierten Frau, nutzt er alle Bereiche seines Lebens sowie seine Beobachtungen der heutigen Welt für die Songs auf Exiled. Es beginnt mit „A Message Of Hope“, das zeigt, wie man gegen selbstverschuldete Schicksale ankämpfen muss, aber sagt: „Vergib dir selbst … du wirst Fehler machen“. In den Liner Notes widmet er das Stück Pastor David Dahlberg und sagt, er sei von Steve Earle inspiriert worden. In „Count On Me“ singt er seiner geliebten Frau vor und erinnert sie daran, dass er sich trotz seiner Probleme für sie durchgesetzt hat. „Everybody Knows“ ist die Umkehrung des gleichnamigen Leonard Cohen-Songs, der einen dunklen Zynismus im Kern hat. Hopkins‘ Song zeigt vielmehr, wie Liebe nicht verborgen werden kann und strahlt, damit jeder sie sehen kann.
Zu den weiteren Highlights auf dem Album gehört „Prodigal Son“, das auf einer Begegnung mit einer wohnungslosen Person basiert, die Hopkins in Austin, Texas, gekannt hatte. Die Offenlegung des Mitgefühls in dem Song wird niemanden überraschen, der den Singer/Songwriter kennt – der im Peace Corps diente und den Menschen auf den Straßen von Tucson viele Jahre lang auf verschiedene Weise geholfen hat. „I Don’t Care“ sollte man sich auch gut anhören, das fast ein mexikanisches Gitarrenfeeling hat, und „Bataan Death March“, ein Track über die berüchtigten Gewaltmärsche philippinischer und amerikanischer Kriegsgefangener durch die japanische kaiserliche Armee im Jahr 1942. Das Stück enthält Soundeffekte, Musik, die an den schrecklichen 60+-Meilen-Treck erinnert, und zeigt Hopkins „Das Vaterunser“ rezitieren.

16. September 2022

ELLIOTT MURPHY ist zurück mit dem ersten Studioalbum mit neuen Songs seit 2017!

Wonder
MURPHY, ELLIOTT Wonder CD
€ 15,90*

ELLIOTT MURPHY beschreibt sein neues Album wie folgt:

Mein wievieltes Album ist meine kommende Veröffentlichung Wonder? Nun…ich frage mich…vielleicht so etwas wie mein 40. oder wenn man die 10 Alben der Vintage-Reihe mit einbezieht, ist es vielleicht mein 50.? Aber wer zählt überhaupt mit? Ich weiß nur, dass mein neues Album Wonder am 23. September 2022 erscheinen wird, und ich denke, es ist ein besonderes, eine musikalische und lyrische Reise in die Vergangenheit und direkt in die unbekannte Zukunft. 1975 schrieb ich irgendwo in den Texten von „Deco Dance“ (aus dem Album Night Lights): „Die Vergangenheit ist das einzige, was bleibt, wenn du dich zu schnell bewegst…“ und ich frage mich, ob ich mich zu schnell bewegt habe? Es fühlt sich sicherlich nicht so an, wenn wir auf der Autobahn im Stau stehen, aber irgendwie sind die letzten 50 Jahre wie im Flug vergangen. Apropos 50-jähriges Jubiläum: 2023 wird dieser schwere Meilenstein meine eigene Karriere markieren, aber mehr dazu, wenn wir uns ihm nähern…

Ich habe den 23. September als Veröffentlichungsdatum für Wonder gewählt, weil es ein Freitag ist und neue Alben traditionell immer am letzten Tag der Arbeitswoche veröffentlicht werden (warum habe ich keine Ahnung, aber ich bin keiner, der gegen Traditionen ankämpft) und auch weil es der Geburtstag meines lieben Freundes Bruce Springsteen ist, der (meiner bescheidenen Meinung nach) das Lächeln auf das Gesicht des Rock’n Roll zauberte, als die Dinge in den späten 60ern und sehr frühen 70ern ziemlich dekadent und übermäßig selbstgefällig wurden. Als ich ihn das letzte Mal sah, spielte ich „Hope (In Your Eyes)“ für ihn und er gab mir einen Daumen nach oben, das gab mir…auch Hoffnung. Bruce hat mir beigebracht, meine Fans immer an die erste Stelle zu setzen (und das habe ich immer versucht), also ein großes Buon Compleano an dich, mein Freund!

Warum Wonder? Nun … weil es mein erstes Post-Covid-Album ist und weil ich die meisten Songs auf dem Album in den dunklen Anfangstagen der Pandemie(oder zusammen mit Olivier Durand) geschrieben habe. Das Album beginnt mit „Hope (In Your Eyes)“ und endet mit „I Know There’s A Place“, also könnt ihr sicher sein, dass diese neue Reihe von Songs eine optimistische Botschaft enthält, obwohl es auch Tracks wie „Raindrops“, „Hailstones“ und einen weiteren Ein-Wort-Titel „Lonely“ gibt, die eine Fülle von Emotionen vermitteln, mit denen wir alle zu tun haben, seit dieses böse Virus beschlossen hat, unser langfristiger globaler Mitbewohner zu werden.

Wonder wurde von Gaspard Murphy produziert und gemischt und ist tatsächlich mein erstes Studioalbum mit Original-Songs seit Prodigal Son von 2017. Neben meinem langjährigen Kollegen Olivier Durand (der mich nun schon seit mehr als der Hälfte meiner Karriere an der Gitarre begleitet!) enthält das Album (unter anderem) Melissa Cox an der Violine und Alan Fatras am Schlagzeug sowie einen besonderen Gastauftritt von „The Incredible“ BJ Scott an den Backing Vocals. BJ, ihr erinnert euch vielleicht, sang auf meinem bahnbrechenden Album Selling The Gold von 1996, und obwohl sie nicht zur gleichen Zeit im selben Raum waren, sang er mit Bruce Springsteen auf „Everything I do (Leads Me Back To You)“ von diesem Album.

Wonder ist voller Erinnerungen und Referenzen aus meiner Jugend, und wenn jemand Fragen zu den Texten hat, schickt sie bitte an info@elliottmurphy.com, da wir planen, alle Texte zusammen mit französischen Übersetzungen auf meiner Website www.elliottmurphy.com zu veröffentlichen. Und wenn es da draußen jemanden gibt, der die Übersetzung der zwölf Songs von Wonder in andere Sprachen (Spanisch, Italienisch, Deutsch … sogar Japanisch!) übernehmen möchte, lass es uns bitte wissen und wir werden dir hier in Murphyland sehr dankbar sein, wo es sprachlich ein wahrer Turmbau zu Babel ist.

16. September 2022

General Store Neuheiten / new releases week 38/2022

09. September 2022

General Store Neuheiten/new releases week 36/2022

20. August 2022

General Store Neuheiten / new releases week 31-33/2022

14. August 2022

BEN ARNOLD nun auch wieder im Webshop auf Vinyl erhältlich!

Simplify
Simplify
LP (Personal Vinyl Edition)
€ 24,90*
Lost Keys
Lost Keys
LP (Personal Vinyl Edition)
€ 24,90*
Sunday Morning Meltdown
Sunday Morning Meltdown
LP (Personal Vinyl Edition)
€ 24,90*
Im Juli 2022 war BEN ARNOLD für drei Wochen aus seiner Heimatstadt Philadelphia nach Europa gekommen, um dort Solokonzerte zu geben, die er selbst organisiert hatte. Es waren überwiegend Konzerte, die von Privatpersonen veranstaltet worden waren. Großteils fanden diese Konzerte dank des herrlichen Wetters im Freien, in Gartenanlagen, auf Terrassen oder auch in Partykellern statt. Speziell für diese Shows hatte Arnold Vinyl-LPs von dreien seiner zahlreichen Alben dabei (Simplify, Lost Keys und Sunday Morning Meltdown, die von den Gästen auch gerne angenommen wurden.
Wir bekamen zahlreiche Anfragen von Fans, die liebend gerne ein Exemplar oder gar mehrere Exemplare gekauft hätten, aber es nicht auf eines der Konzerte geschafft haben. Für all diejenigen haben wir nun die gute Nachricht, dass wir die drei Alben im Rahmen unserer „Personal Vinyl Edition“-Serie exklusiv über den Blue Rose-Webshop anbieten!

30. Juli 2022

THE WYNNTOWN MARSHALS sind zurück mit einem neuen Studioalbum – auf Blue Rose!

Dieser Artikel erscheint offiziell am 02.09.2022, Bestellungen der CD und der LP über den Blue Rose-Mailorder werden exklusiv bereits am 19.08.2022 ausgeliefert. Sollte eine Bestellung neben diesem Artikel weitere Artikel enthalten, werden alle Artikel zusammen geliefert. Falls der Artikel separat geliefert werden sollte, bitte eine separate Bestellung tätigen. Sollte zum Zeitpunkt der Auslieferung eine weitere Bestellung vorliegen, wird der Artikel dieser Bestellung hinzugefügt unter Berücksichtigung der gültigen Lieferbedingungen.


Über sieben Jahre sind seit dem letzten Studioalbum von THE WYNNTOWN MARSHALS, The End Of The Golden Age, vergangen. In dieser Zeit gab es innerhalb der Band große Veränderungen, von der Besetzung, die das Album eingespielt hatte, sind nur noch Frontmann, Sänger und Songschreiber Keith Benzie sowie Gitarrist Iain Sloan dabei, der typische Sound ist dabei aber nicht abhanden gekommen!

Big Ideas, das vierte Studioalbum des Quintetts aus dem schottischen Edinburgh, wird denen, die die Band kennen, sofort bekannt vorkommen und dient als ideale Einführung für diejenigen, die mit ihren bisherigen Veröffentlichungen weniger vertraut sind. Vier Jahre in Arbeit, enthält das Album zehn Songs, die klirrenden, unverblümten, radiotauglichen Power-Pop, schroffe, wurzelige Rocker, stimmungsvolle gitarrenlastige Stücke und melodische Balladen abdecken – alles untermauert von dem herzlichen, poetischen Wortspiel, für das die Band bekannt ist.

Die Marshals haben, wie der Rest des Planeten, in letzter Zeit einige Herausforderungen durchgemacht – und einige der lyrischen Inhalte sind unweigerlich von den Ereignissen der letzten zwei Jahre geprägt (insbesondere der Titeltrack und „Disappointment“), aber – wie der Protagonist in der Mitte des nostalgischen, bittersüßen Album-Tracks „Tourist In My Hometown“ – ist die Band „ungebrochen aus dem Schmerz herausgekommen“.

Artist Search

0 Artikel Items Shopping Cart
PayPal Logo