Mailorder Deutsch

30. Mai 2020

Neu eingetroffen: DAVID KNOPFLER – LAST TRAIN LEAVING

Last Train Leaving
Last Train Leaving
CD
€ 15,90*
Dass der Bruder von Mark Knopfler bereits ein Album auf Blue Rose veröffentlicht hatte, wird Vielen gar nicht mehr in Erinnerung sein. Ist auch schon einige Jährchen her – 2006 war David’s Album „Songs for the Siren“ erschienen und gehört mit zu den erfolgreichsten Alben unseres Labels. Den Kontakt hatte man dann irgendwie verloren, mit das letzte Lebenszeichen war die verunglückte Beteiligung bei der Blue Rose Christmas Party 2007 in Isernhagen, als Knopfler sich während des Soundchecks beim Sprung von der Bühne einen Schulterbruch zugezogen hatte und den Rest des Tages im Krankenhaus zubringen musste.
Auch nach dem einmaligen Engagement mit Blue Rose war Knopfler natürlich weiterhin sehr fleißig, veröffentlichte weiter Alben und ging regelmäßig auf Tour. Warum diese CDs nie über unseren Mailorder angeboten worden waren, ist uns zwar schleierhaft, aber dem wollen wir nun endlich Abhilfe schaffen – vor einigen Wochen war Knopfler’s bereits 17. Album erschienen unter dem Titel „Last Train Leaving“. Einen offiziellen Vertrieb hat er derzeit gar nicht, sogar Platzhirsch Amazon bietet die CD nicht mal an. Wer also auf digitale Files wenig Wert legt, der/die kann „Last Train Leaving“ bei und als physischen Tonträger erwerben – und nicht nur für einen David Knopfler-Fan ist die Anschaffung auf jeden Fall sein Geld wert! 14 neue Songs hat der Engländer mit der nicht selten an seinen ungleich berühmteren Bruder erinnernden Stimme auf die CD gepackt, meist im melancholischen Stil gehalten. Was aber auch schon immer die Stärke von Knopfler war, wobei sein Keyboardspiel auch hier wieder einen großen Raum einnimmt. Sein Songwriting ist auch nach über 40 Jahren sehr ausgeprägt und intensiv, jeder der Songs erzählt eine kleine Geschichte, die Instrumentierung neben dem bereits erwähnten omnipräsenten Piano und der glasklaren elektrischen Gitarre lässt immer wieder alte Dire Straits-Zeiten aufleben, wenn David Knopfler damit auch schon längst abgeschlossen hat. Seine Herkunft braucht er dennoch nicht zu verbergen und vom Songwriting her muss er sich ebenfalls nicht hinter seinem Bruder verstecken.
Erwähnenswert wäre in der heutigen Zeit, wo zwar immer noch physische Tonträger in Form einer CD ihren Markt haben, wobei auf der Verpackung aber immer weniger Wert gelegt wird, die wirklich beispielhafte Gestaltung des Albums – attraktives Digipak mit einem 24-seitigen (!) Booklet, das neben schönen Illustrationen auch die Songtexte enthält.

30. Mai 2020

Blue Rose-Overstocks-Aktion – nur € 2,50 je CD – solange Vorrat reicht – Titelupdate

School Of Desire
ALECTRO School Of Desire CD
€ 2,50*
Lost Keys
ARNOLD, BEN Lost Keys CD
€ 2,50*
Lucky Charm
BURRELL, RETO Lucky Charm CD
€ 2,50*
Grindstone
COLD TRUTH Grindstone CD
€ 2,50*
Lighthouse
COWSILL, SUSAN Lighthouse CD
€ 2,50*
The Bell
FURTADO, TONY The Bell 2CD (incl. Bonus-CD "Copper & Tin")
€ 2,50*
Trouble
HOWLIN' BROTHERS Trouble CD
€ 2,50*
Delicious
JARVIS, DUANE Delicious CD
€ 2,50*
Aviator
LARUE, STONEY Aviator CD
€ 2,50*
Us Time
LARUE, STONEY Us Time CD
€ 2,50*
Bound Away
LAST TRAIN HOME Bound Away CD (Digipak)
€ 2,50*
Tornado
NOLAN, JOE Tornado CD
€ 2,50*
Three
REFUGEES Three CD
€ 2,50*
Ghost Ship
RESENTMENTS Ghost Ship CD
€ 2,50*
Inspiration
SHURMAN Inspiration 2-CD
€ 2,50*
East Side Of Love
SHURMAN East Side Of Love CD
€ 2,50*
Northern Shore
SKYDIGGERS Northern Shore CD
€ 2,50*
The Gears EP
SONS OF BILL The Gears EP EP-CD
€ 2,50*
Adventus
THE DEPARTED Adventus CD
€ 2,50*
Static Transmission
WYNN, STEVE Static Transmission 2 CD Digipak
€ 2,50*

Ende des letzten Jahres hatten wir bereits eine kleine Overstock-Verkaufsaktion gemacht. Da die Bestände nicht besonders umfangreich waren, machten wir keinen großen Wirbel um diese Aktion und dennoch war die Nachfrage sehr groß. Keine Wunder bei DEM Preis!
Ebenfalls Ende des letzten Jahres meldete der Dienstleister unseres deutsches Vertriebes, der die komplette Lagerhaltung und den Versand zahlreicher Labels abgewickelt hatte, Konkurs an. Für unseren Vertrieb Soulfood bedeutete dies, einen neuen Partner zu finden. Dies war das kleinere Problem, allerdings musste der komplette Warenbestand vom alten Warenlager in das neue geschafft werden. Dies ist übrigens bis zum heutigen Tag noch nicht abgeschlossen, was zu erheblichen Umsatzeinbußen des Handels führt, da viele Titel noch nicht im neuen Lager eingebucht sind und daher auch nicht kommissioniert und versandt werden können. Ein weiteres Problem ist, dass das neue Lager nicht die Größe des alten hat und Lagerkapazitäten weit geringer sind. Daher muss der Warenbestand vieler Labels heruntergefahren werden, was in der Regel die Vernichtung dieser Überbestände bedeutet. Nach zähen Verhandlungen mit unserem Vertrieb und der GEMA konnten wir einen größeren Posten Blue Rose-CDs „retten“ – wir bieten diese Titel nun neben den Restbeständen der Dezember-Overstock-Aktion ebenfalls zum „wer-jetzt-nicht-zuschlägt-der-ist-selbst-schuld“-Preis von je 2,50 € an – aber nur solange der Vorrat reicht!

19. Mai 2020

Und noch eine Preis-Aktion – Promotion-CDs in begrenzter Stückzahl zum Herstellungspreis erhältlich!

Die CDs wurden als Promotion-Exemplare verwendet, indem der Barcode durchgestrichen worden war. Die meisten Exemplare sind sogar noch cellophaniert. Die Stückzahlen sind zum Großsteil sehr gering und werden zum Herstellungspreis abgegeben.

Sunday Morning
Sunday Morning
CD
€ 1,90*
The Truth About Us
The Truth About Us
CD+DVD
€ 1,90*
Mountain Home
Mountain Home
CD
€ 1,90*
This Place Belongs To
This Place Belongs To
CD
€ 1,90*
1995-2015 / 20 Years
1995-2015 / 20 Years
2-CD
€ 1,90*
Ho-Ho-Kus N.J.
Ho-Ho-Kus N.J.
CD
€ 1,90*
Walking Home
Walking Home
CD
€ 1,90*
Champion
Champion
CD
€ 1,90*

15. Mai 2020

General Store Neuheiten Woche 15-20/2020 / New Arrivals week 15-20/2020

07. Mai 2020

Neue kostenlose Blue Rose-Mailorder-only-CD erhältlich: Blue Rose Collection 14!

Viel schneller als erwartet war die Relaunch-CD der Blue Rose Collection-Serie ausverkauft! 300 Stück der Ausgabe 14 hatten wir hergestellt, die allerdings im Rahmen unserer Overstock-Aktion praktisch jeder Bestellung kostenlos beigelegt wurde und wir kurzfristig nachproduzieren mussten. Zeitgleich haben wir dann auch an der Ausgabe Nr. 14 gearbeitet, die mittlerweile vorliegt und die wir bereits solchen Bestellungen beigelegt haben, die die Bedingungen für ein kostenloses Exemplar erfüllen (eine Bestellung über unseren Mailorder umfasst mindestens vier Artikel) und der Besteller bereits die Ausgabe 13 erhalten hatte. Nun also ist die Compilation auch offiziell verfügbar und kann wie bisher auch zum Preis von € 5,00 bestellt werden. Aber wie bereits geschrieben – Bestellungen mit mindestens vier Artikeln wird eine dieser exklusiven CD kostenlos beigelegt. Das Motto der Ausgabe 14 ist nochmals eine Covers-CD, wie wir dies bereits mit der Ausgabe 100 unserer Blue Rose Nuggets-Serie gemacht hatten: Wir sind durch den Blue Rose-Katalog gegangen und haben 17 Stücke herausgepickt, die allesamt von anderen Songwritern geschrieben bzw. von anderen Künstlern präsentiert worden waren. Darunter befinden sich Klassiker wie Jackson Browne’s „Running On Empty“, „The Boxer“ von Simon & Garfunkel oder „Lucky Town“ von Bruce Springsteen, aber auch weniger bekannte Originale von Eliza Gilkyson („Dark Side Of Town“), „She’s About A Mover“ von Doug Sahm oder „The Apartment Song“ von Tom Petty. Wir haben der Trackliste die jeweiligen Originalinterpreten hinzugefügt.

Die Blue Rose Collection-Ausgabe Nr. 14 wird ab sofort allen Bestellungen mit mindestens 4 Artikeln kostenlos automatisch beigelegt. Wenn also eine Bestellung erfolgt, bei der diese CD zu den vier georderten Artikeln gehört, denn legen wir dennoch eine weitere Ausgabe bei – bitte beachtet dies bei euren Bestellungen.

Die Trackliste der 14. Ausgabe:
1. STEVE WYNN – THIS STRANGE EFFECT / taken from the album „Sweetness And Light“ (BLU CD0058) (The Kinks)
2. CODY CANADA & THE DEPARTED – FOOTLIGHTS / taken from the album „3“ (BLU DP0723) (Merle Haggard)
3. JOSEPH PARSONS BAND – WHAT’S GOING ON / taken from the album „Slaughterhouse Live“ (BLU DP0501) (Marvin Gaye)
4. THE BRANDOS – LET THE TEARDROPS FALL / taken from the album „Pass The Hat“ (BLU DP0708) (Patsy Cline)
5. SAY ZUZU – THE APARTMENT SONG / taken from the album „Live in Germany“ (BLU CD0334) (Tom Petty & The Heartbreakers)
6. DAN NAVARRO – WICHITA LINEMAN / taken from the album „Shed My Skin“ (BLU DP0729) (Jimmy Webb)
7. THE BLACK SORROWS – SILVIO / taken from the album „Citizen John“ (BLU DP0722) (Bob Dylan)
8. HANK SHIZZOE – PRETTYHEAD / taken from the album „Live At The Blue Rose Christmas Party 2010“ (BLU DP0558) (ZZ Top)
9. KELLEY MICKWEE – DARK SIDE OF TOWN / taken from the album „You Used To Live Here“ (BLU DP0642) (Eliza Gilkyson)
10. TODD THIBAUD – LUCKY TOWN / taken from the album „HOT-FM Session“ (BLU DP0266) (Bruce Springsteen)
11. US RAILS – RUNNING ON EMPTY / taken from the album „We Have All Been Here Before“ (BLU DP0704) (Jackson Browne)
12. RICH HOPKINS & LUMINARIOS – RAINY DAY WOMAN / taken from the album „Live At The Rockpalast Crossroads Festival“ (BLU DP0550) (Waylon Jennings)
13. LUKE GASSER – LITTLE LOVER / taken from the album „The Judas Kiss“ (BLU DP0718) (AC/DC)
14. MICKY & THE MOTORCARS – SISTER LOST SOUL / taken from the album „Across The Pond – Live From Germany“ (BLU DP0661) (Alejandro Escovedo)
15. ELLIOTT MURPHY & IAIN MATTHEWS – BLIND WILLIE MCTELL / taken from the album „La Terre Commune“ (BLU CD0231) (Bob Dylan)
16. PARSONS THIBAUD – THE BOXER / taken from the album „Live At the Red River Saloon in Heilbronn 2007“ (BLU BS0025) (Simon & Garfunkel)
17. BOTTLE ROCKETS – SHE’S ABOUT A MOVER / taken from the album „Live In Heilbronn/Germany July 17, 2005“ (BLU CD0384) (Doug Sahm)

09. April 2020

Neue kostenlose Blue Rose-Mailorder-Only-CD-Ausgabe erhältlich mit dem Re-Launch der Blue Rose Collection-Serie!

Wir haben ein Update zu unserer jüngst reaktivierten Blue Rose Collection-Serie: Die Nachfrage zur Ausgabe 13 war enorm, was nicht zuletzt auf die zahlreichen Bestellungen unserer derzeit laufenden Overstock-Aktion zurückzuführen ist, wonach bei einer Bestellung von mindestens vier Artikel automatisch ein Exemplar kostenlos beigelegt wird. Eigentlich war die Auflage auf 300 Stück limitiert, aber diese Stückzahl ist nun bereits ausverkauft und wir haben kurzfristig eine Nachpressung gestartet. Die Verfügbarkeit dauert naturgemäß einige Tage – wir erwarten Nachschub so etwa um den 20. April herum. Zahlreiche Kunden bestell(t)en schon mehrere Male und haben bereits ein oder mehrere Exemplar(e) der aktuellen Nummer 13 – diesen Kunden bieten wir an, als Ersatz entweder eine der noch erhältlichen CDs der Blue Rose Nuggets-Serie beizulegen oder zu warten, bis die nächste Ausgabe der Collection-Serie, die Nummer 14, lieferbar ist. An dieser Ausgabe arbeiten wir bereits und wir denken, dass sie bis zum 23. April verfügbar sein dürfte. In diesem Fall liefern wir eine Bestellung ohne Bonus-CD aus, nehmen die Nummer 14 in Rückstand und liefern sie nach Lieferbarkeit versandkostenfrei nach (dieses Angebot gilt nur bei Lieferungen innerhalb Deutschlands). Bitte vermerkt bei euren Bestellungen im Kommentarfeld euren Wunsch.

Desweiteren möchten wir mitteilen, dass Blue Rose-Urgestein Edgar Heckman, der die Geschicke rund um das Label und den Mailorder komplett in Eigenregie leitet, ab Ostermontag für etwa acht Tage ins Krankenhaus muss und während seiner Abwesenheit keine Bestellungen bearbeitet und ausgeliefert werden können. Wir bitten hier um euer Verständnis und eure Geduld. Alle eingehenden Bestellungen bis zu diesem Sonntag werden noch bearbeitet und ausgeliefert. Da sein Krankenhausaufenthalt auch ins Zeitfenster der März-Ausgabe der Blue Rose Radio Show am Montag, 20.03. fällt, muss die Live-Sendung leider ausfallen. Er wird allerdings die Sendung nach seiner Rückkehr zeitnah nachproduzieren und sie wie üblich zum Streaming auf der Blue Rose-Webseite zur Verfügung stellen.
——————————————————–
Bereits vor einigen Monaten hatten wir darauf hingewiesen, dass die langjährige CD-Serie Blue Rose Nuggets mit der Nummer 100 eingestellt wurde. Die noch erhältlichen Ausgaben werden natürlich weiterhin für € 5,00 verkauft.

Unseren treuen Kunden wollen wir aber auch in Zukunft danken und Bestellungen mit mindestens vier Artikeln eine exklusive CD kostenlos beilegen. Wir haben nun auf eine Blue Rose-Serie zurückgegriffen, die wir bis zum Jahr 2008 in unregelmäßigen Abständen veröffentlicht hatten – die Blue Rose Collection. Was lag also näher, als diese Serie nun wieder aufzugreifen und mit der Nummer 13 weiterzuführen. Mit dem Unterschied, dass die Ausgaben nicht mehr im regulären Handel erhältlich sein werden, sondern wie die Nuggets-Serie ausschließlich über den Blue Rose-Mailorder, limitiert auf 300 Stück pro Ausgabe. Natürlich ist die CD auch wieder käuflich zu erwerben für nur € 5,00. Bei der Zusammenstellung haben wir darauf geachtet, dass sich die Songs nicht mit denen der Nuggets-Ausgaben überschneiden, wenn uns da einmal ein Lapsus passiert sein sollte, dann bitten wir das zu entschuldigen.

Die Blue Rose Collection-Ausgabe Nr. 13 wird ab sofort allen Bestellungen mit mindestens 4 Artikeln kostenlos automatisch beigelegt. Wenn also eine Bestellung erfolgt, bei der diese CD zu den vier georderten Artikeln gehört, denn legen wir dennoch eine weitere Ausgabe bei – bitte beachtet dies bei euren Bestellungen.

Die Trackliste der 13. Ausgabe:
1. THE GREAT CRUSADES – IF YOU COULD ONLY SEE ME NOW / aus dem Album „Until the Night Turned to Day“ (BLU CD0695)
2. WILLIE NILE – TROUBLE DOWN IN DIAMOND TOWN / aus dem Album „World War Willie“ (BLU DP0683)
3. WATER AND SAND – CONFESSION / aus dem Album „Catching Light“ (BLU DP0738)
4. THE BLACK SORROWS – LOVER I SURRENDER / aus dem Album „Citizen John“ (BLU DP0722)
5. THE BAND OF HEATHENS – SUGAR QUEEN / aus dem Album „Duende“ (BLU DP0692)
6. US RAILS – TAKE YOU HOME / aus dem Album „Mile By Mile“ (BLU DP0739)
7. HARDPAN – MIRACLE CURE / aus dem Album „Hardpan“ (BLU DP0700)
8. STEVE WYNN – CRAWLING MISANTHROPIC BLUES / aus dem Album „Solo! Acoustic (Vol. 1)“ (BLU DP0740)
9. THE BRANDOS – WOODSTOCK GUITAR / aus dem Album „Los Brandos“ (BLU DP0670)
10. MATTHEW RYAN – BATTLE BORN / aus dem Album „Hustle Up Starlings“ (BLU CD0701)
11. NORA JANE STRUTHERS – LET’S GET THE DAY STARTED RIGHT /aus dem Album „Champion“ (BLU DP0714)
12. MARKUS RILL AND THE TROUBLEMAKERS – INSIDE THE WHEEL / aus dem Album „Songland“ (BLU DP0734)
13. JESS KLEIN – BLAIR MOUNTAIN / aus dem Album „Back To My Green“ (BLU DP0727)
14. THE WYNNTOWN MARSHALS – BALLAD OF JAYNE / aus dem Album „After All These Years“ (BLU DP0698)
15. RICH HOPKINS & LUMINARIOS – A STONES THROW / aus dem Album „Live At El Lokal“ (BLU DP0737)
16. DAN NAVARRO – NIGHT FULL OF RAIN / aus dem Album „Shed My Skin“ (BLU DP0729)
17. BOTTLE ROCKETS – WAY DOWN SOUTH / aus dem Album „Bit Logic“ (BLU DP0726)
18. HANK SHIZZOE – CALIFORNIA / aus dem Album „Steady As We Go“ (BLU DP0725)

18. März 2020

Mailorder Only-Serie Blue Rose Nuggets läuft langsam aus!

Wie bereits vor längerer Zeit angekündigt, haben wir die CD-Serie Blue Rose Nuggets mit der Ausgabe 100 beendet. Ab sofort können wir auch keine Ausgaben mehr nachdrucken, was zur Folge hat, dass bereits einige der jüngsten Ausgaben nicht mehr erhältlich sind. Auch die „Jubiläumsausgabe“ Nummer 100 ist bereits ausverkauft. Unsere Regelung, dass bei einer Mailorder-Bestellung von mindestens vier Artikeln die aktuelle Ausgabe kostenlos beigelegt wird, müssen wir nun ändern – ab sofort legen wir die jeweils aktuellste Ausgabe kostenlos bei, beim Wunsch einer speziellen Ausgabe gehen wir darauf aber gerne ein – bitte bei der Bestellung entsprechend vermerken.
Das war die schlechte Nachricht. Die gute ist, dass wir bereits an einem „Nachfolger“ der Blue Rose Nuggets-Serie arbeiten, mit dem wir ebenfalls alle Besteller bei mindestens vier Artikeln mit einem kostenlosen Exemplar beglücken. Bereits in wenigen Tagen stellen wir diese Ausgabe vor!

07. März 2020

General Store Neuheiten KW 5-10/2020

03. März 2020

Neues Album von STEVE WYNN auf Blue Rose – Solo! Acoustic (Vol. 1) ist exklusiv erhältlich im Blue Rose-Mailorder und auf Shows mit Steve Wynn!

„Obwohl ich bereits vierzig Jahre lang auf Solotourneen rund um die Welt unterwegs war, habe ich bisher nie ein Album mit nur mir und meiner akustischen Gitarre veröffentlicht. Ich machte mir oft Gedanken darüber, denn viele Fans kamen nach diesen eher intimen, ruhigen Shows zum Merchandise-Tisch und fragten, welche dieser Alben so klingen wie das, das ich gerade gespielt hatte. Ich verwies auf ältere Veröffentlichungen wie „Fluorescent“ oder die „Live in Bremen“-Collection, die ich 2003 mit Jason Victor gemacht hatte, aber keine dieser dokumentierten Aufnahmen der Vergangenheit kamen dem nahe, das sie gerade gehört und gesehen hatten.

In den letzten paar Jahren habe ich ziemlich viel von Bill Callahan angehört. Er ist ein toller Songwriter, schreibt wagemutige Texte und seine Stimme ist markant und schön. Aber mir gefielen auch die Produktionen seiner Platten. Sie alle klingen fantastisch. Ich las die Anmerkungen und sah, dass sie fast alle von Brian Beattie in Austin, Texas aufgenommen worden waren. Ich wusste, dass das der Sound war, den ich auf meinem ersten Solo-Acoustic-Album haben wollte.
Wie es der Zufall wollte, hatten The Dream Syndicate am 1. November 2019 eine Show in Austin und ich hatte für einige Tage keine Verpflichtungen. Ich nahm Kontakt mit Brian auf. Er hatte an diesen Tagen Zeit, also machte ich Pläne, eine Auswahl an Songs meines Backkataloges zu treffen, von denen ich dachte, dass sie für dieses Vorhaben und diesen Sound passen würden. Schon immer liebe ich diese unvorhersehbare Art zu arbeiten, und in der Vergangenheit hatte ich versucht, Alben zu machen, für die ich Material wählte oder schrieb, die sich den jeweiligen Situationen anpasste, wie zum Beispiel mit Chris Eckman im pastoralen Ljubljana („Crossing Dragon Bridge“) oder die ungehobelte Wildheit der Band Come in ihrer düsteren Heimatstadt Boston („Melting In ther Dark“).
Dieses Album war eine ähnliche Herangehensweise. Wie viele Songschreiber bin ich versucht, meine Texte und Stimmen sicher zu verpacken, indem ich zusätzliche Ebenen einbaue, damit ich mich etwas weniger verletzlich fühle. Nicht diesmal. Ich suchte einige der textlich stärksten und emotionalsten Stücke aus meinem Katalog und wusste, dass die Stimme der Punkt war, auf den ich mich bei den Aufnahmen fokusieren wollte. Und genau das geschah dann auch. Brians Ansatz war, mich in einen Raum zu stellen, um mich herum alte Mikros, Gitarren und Prozessoren und meinen Beitrag in der ehrlichsten Art und Weise einzufangen.
Weiterlesen / Read more

21. Februar 2020

STACIE COLLINS bestätigt auf ihrem neuen Album, dass sie ein DAMN GIRL ist!

Damn Girl
COLLINS, STACIE Damn Girl CD
€ 14,90*

Dass Stacie Collins ein Workaholic auf der Bühne ist, das werden wohl alle Besucher ihrer Show(s) bezeugen können. Weniger Arbeitstier ist sie allerdings, was das Produzieren von neuer Musik ist – immerhin sind seit dem letzten Album Roll The Dice über vier Jahre ins Land gezogen. Aber es sei der Rockröhre aus Nashville, Tennessee verziehen, denn das Hauptaugenmerk ihrer Karriere, die seit dem Erscheinen ihres Blue Rose-Debüts Sometimes Ya Gotta im Jahr 2010 richtig Fahrt aufgenommen hat und sie mehr Zeit auf Tourneen in Europa verbringt als zuhause, liegt klar bei ihren Live-Shows, bei denen das Energiebündel zeigt, wo der Hammer hängt. Stacie Collins, das ist live Rampensau pur, da bleibt den Zuschauern regelmäßig die Spucke weg. Zur Bühnenshow beitragen tun schon seit Ewigkeiten ihr Ehemann Al Collins am Bass und der britische Gitarrist John Sudbury. Zwischenzeitlich gehört auch der schwedische Drummer Ola Göransson Wedin zur Stammbesetzung, wenn das Collins-Paar auf den Konzertreisen durch Europa ist.

Und nachdem die Band so geschmiert läuft wie ein gut geölter Motor, lag es auf der Hand, Songs für ein neues Album während der Pausen der letzten Europatour aufzunehmen – Damn Girl ist das Ergebnis, das nun vorliegt! Und klar ist schon nach den ersten Tönen des Openers „You Don’t Know Me“ – da wo Stacie Collins draufsteht, da ist auch Stacie Collins drin! Wie nicht anders zu erwarten, singt, schreit, gospelt sie sich die Seele aus dem Leib, bläst in ihre Blues Harp, dass es noch weit über den Mississippi hinaus schallt und so manchen Studiocrack vom Fach alt aussehen lässt. Bei allen 12 Songs waren Stacie und Al Collins beteiligt, die Hälfte hat Gitarrist Sudbury mitgeschrieben, bei „Down For The Count“ hat auch Göransson seine Duftmarke hinterlassen. Dass es sich dabei um einen knackigen Rocker handelt, dürfte keine Überraschung sein. Es ist mitnichten der einzige fetzige Track, erst die fünfte Nummer „Things I Meant To Say“ nimmt das Tempo herunter und zeigt, dass Collins/Collins auch wunderbare Balladen schreiben können. Ein Slow Song reicht dann aber auch, die weiteren Stücke lassen es dann wieder richtig krachen – Boogie Stomper oder nicht selten an die Cowpunk-Veteranen von Jason & The Scorchers erinnernde Country/Honkytonk-Rocker zeigen Stacie Collins und ihre Truppe AL-Mighty 3 auf dem Höhepunkt!

Dass das neue Album Damn Girl nicht das Blue Rose-Logo ziert, liegt daran, dass sich die Parteien nicht auf einen Deal einigen konnten. Aber selbstverständlich bieten wir das Album dennoch über unseren Mailorder an, denn nicht alle Fans werden die Möglichkeit haben, eine der Shows der laufenden Europatour dazu zu nutzen, bei den Konzerten ein Exemplar der CD zu erwerben.

Artist Search

0 Artikel Items Shopping Cart
PayPal Logo