News Deutsch

01. März 2024

Blue Rose-Overstock-Aktion – nur € 2,50 je CD – viele neue Titel/lots of new titles !!!

School Of Desire
ALECTRO School Of Desire CD
€ 2,50*
Lost Keys
ARNOLD, BEN Lost Keys CD
€ 2,50*
Grindstone
COLD TRUTH Grindstone CD
€ 2,50*
The Bell
FURTADO, TONY The Bell 2CD (incl. Bonus-CD "Copper & Tin")
€ 2,50*
Delicious
JARVIS, DUANE Delicious CD
€ 2,50*
Aviator
LARUE, STONEY Aviator CD
€ 2,50*
Us Time
LARUE, STONEY Us Time CD
€ 2,50*
Bound Away
LAST TRAIN HOME Bound Away CD (Digipak)
€ 2,50*
Shed My Skin
NAVARRO, DAN Shed My Skin CD
€ 2,50*
Three
REFUGEES Three CD
€ 2,50*
Dream Anyway
RILL, MARKUS Dream Anyway CD
€ 2,50*
Omnidirectional
SCHRAMMS Omnidirectional CD
€ 2,50*
Inspiration
SHURMAN Inspiration 2-CD
€ 2,50*
East Side Of Love
SHURMAN East Side Of Love CD
€ 2,50*
Northern Shore
SKYDIGGERS Northern Shore CD
€ 2,50*
The Gears EP
SONS OF BILL The Gears EP EP-CD
€ 2,50*
Adventus
THE DEPARTED Adventus CD
€ 2,50*
Hill West
THIBAUD, TODD Hill West CD
€ 2,50*
Goodbye El Dorado
TOLMAN, RUSS Goodbye El Dorado 2CD (incl. Bonus-CD "Compass & Map")
€ 2,50*
Voodoo Night
WESTWOOD Voodoo Night CD-EP
€ 2,50*
22. Februar 2024

BLUE ROSE RADIO SHOW Ausgabe Februar 2024 nun per Stream nachzuhören!

Am Montag, den 19. Februar hatte Blue Rose-Labelchef Edgar Heckmann zu einer weiteren Ausgabe der BLUE ROSE RADIO SHOW beim Internetradio rockradio.de eingeladen. Neben einigen Neuheiten von u.a. Rich Hopkins & Luminarios, Mark Knopfler, Blackberry Smoke oder The Immediate Family richtete er sein Hauptaugenmerk in der Sendung auf die jüngste Grammy-Verleihung und spielte Songs von Gewinnern, die in den Medien so gut wie nie in Erscheinung treten, darunter Larkin Poe, Zach Bryan, Bobby Rush, Molly Tuttle & Golden Highway oder auch Lainey Wilson.


Die komplette Sendung gibt es ab sofort als Stream, dazu bitte auf den blauen PLAY-Button klicken. Eine Playlist der Sendung steht auch zur Verfügung.

Die März-Ausgabe der BLUE ROSE RADIO SHOW läuft am 18.03. wie üblich von 22 bis 24 Uhr.

Kleiner Tipp: Frühere Ausgaben der BLUE ROSE RADIO SHOW können per Streaming nachgehört werden. Einfach im Browser-Fenster den Monat und das Jahr per Hand austauschen.

05. Oktober 2023

WATER AND SAND, das Side-Project von Todd Thibaud und Kim Taylor, sind zurück mit ihrem 3. gemeinsamen Album Hey Love!

Hey Love
WATER AND SAND Hey Love CD
€ 14,90*

TODD THIBAUD gehört zu jenen verlässlichen Typen, die sich musikalisch immer treu geblieben sind. Größere Veränderungen sind nicht sein Ding, die Abwechslung liegt in den Nuancen von Arrangement und Produktion, Spannung wird durch eine hohe Qualität der Songs garantiert, mit seiner attraktiven, gefühlvollen, sämig-rauen Stimme versprüht er ohnehin eine vertraute Wohlfühlatmosphäre wie kein Zweiter! Das war schon so zu Zeiten seiner ersten Band, den Courage Brothers, Anfang bis Mitte der 90er. Mit dem 97er Solodebüt Favorite Waste Of Time setzte sich der Mann aus Vermont ein erstes Denkmal am Songschreiber/Popfirmament. Es folgten die klassischen Blue Rose-Studioproduktionen Little Mystery (1999), Squash (2000), Northern Skies (2004), Broken (2008), Waterfall (2013) und Hill West (2019).
KIM TAYLOR ist eine amerikanische Singer-Songwriterin. Sie hat fünf Alben veröffentlicht und ist mit zahlreichen bekannten Künstlern wie Kasey Chambers, Ron Sexsmith, Grace Potter und Over the Rhine getourt. Ihre Songs wurden in zahlreichen US-TV-Shows gespielt wie etwa Flashpoint, Army Wives, Smallville, Cyberbully, One Tree Hill sowie in dem Comedy-Drama aus Großbritannien, Stella.

Thibaud und Taylor wurden einige Jahre lang vom gleichen Management betreut. Dessen Idee war es, dass beide Musiker versuchen sollten, gemeinsam Songs zu schreiben, um damit das Interesse von Labels zu wecken. Beide trafen sich vor einigen Jahren in Austin beim SXSW-Festival, woraus sich schnell eine Freundschaft entwickelte.
Während sie in Austin waren, schmiedeten sie Pläne, sich in Boston zu treffen, um zusammen Songs zu schreiben. Zwar trafen sie sich dort, doch ein Song entstand leider nicht. Allerdings stellten sie fest, dass sie viel Freude hatten, zusammen zu singen, und die Idee für dieses Projekt entstand aus diesem Treffen. Sie sprachen darüber, dass es doch sehr interessant wäre, diese Zusammenarbeit auf die schönen und auch nicht so schönen Zeiten von Beziehungen und Ehen zu konzentrieren. Beide waren damals zu beschäftigt mit eigenen Projekten, beschlossen aber, in Kontakt zu bleiben und die Zusammenarbeit anzugehen, sobald es die Zeit erlaubt. Nachdem einige Jahre vergangen waren, ohne dass etwas geschehen war, nahm Taylor die Sache in die Hand und gab den Anstoß zu dem, was WATER AND SAND werden sollte.
„Wir hatten Probleme, einen Namen für unser Projekt zu finden, tauschten Ideen aus, aber nichts davon wusste uns zu begeistern,“ erinnert sich Thibaud. „Zu der Zeit schrieben wir beide Songs für unsere kommenden Alben und Kim schickte mir einen Song mit dem Titel ‚Water And Sand‘. Ich liebte den Song vom ersten Moment an und nach einigen Diskussionen kamen wir zum Entschluss, dass dieser Name sich sehr gut für unser Projekt eignen würde. Wir brachten den Namen zu unserem Manager und zu Freunden und Familien und allen gefiel der Name. Ich denke, er bezieht sich auf die Ausgewogenheit, die dem Leben und uns abverlangt. Die zwei Seiten der Münze. Das Yin und Yang. Das Leben, das uns auf der einen Seite Wasser und auf der anderen Seite den groben Sand gibt. Es gibt viele Freuden und gute Zeiten in unserem Leben, aber natürlich auch Zeiten der Unruhe und Schmerzen. Ich denke, der Name zeigt die zweideutigen Erfahrungen sehr deutlich.“

Verglichen mit den eigenen Veröffentlichungen ist WATER AND SAND anders. „Wir beide wollten unsere Stimmen und das gemeinsame harmonische Singen in den Vordergrund bringen und drum herum den Rest setzen. Wir setzten nie feste Regeln, was die andere Instrumentierung betrifft. Wir versuchten immer nur das zu machen, was richtig für die Songs ist und die Stimmen nicht zu sehr in den Hintergrund zu bringen.“
Weiterlesen / Read more

29. September 2023

Neues Live-Album Journeyman von STEVE WYNN auf Blue Rose – nur auf seinen Shows und im Blue Rose-Webshop erhältlich!

Journeyman
WYNN, STEVE Journeyman CD
€ 14,90*

Seit 1997 veröffentlichen wir auf Blue Rose Records die Alben von STEVE WYNN, sei es als Solokünstler als auch mit seiner Band Miracle 3. Hin und wieder sind da auch CDs dabei, die nicht über den regulären Handel vertrieben werden, sondern lediglich bei den Konzerten von Steve und über den Blue Rose-Webshop erhältlich sind. So ist das jetzt auch wieder mit dem Live-Album Journeyman. Aufgenommen während der jüngsten Solo-Tour in Deutschland am 24. Mai 2023 im Music Star in Norderstedt, enthält die CD 15 Stücke, die zeitlich zurückgehen bis zu den Anfängen von The Dream Syndicate bis hin zum aktuellen Album des Baseball Projects, und natürlich fehlen auch Songs aus seinen zahlreichen Soloalben nicht.
Die Auflage ist auf 1.000 Stück limitiert.


Warum der Titel Journeyman? Steve erklärt: „Ich bin der Reisende. Und ich ziehe von Stadt zu Stadt. Genau wie es im Lied heißt. Bei all den Shows, die ich im Laufe der Jahre gespielt habe, bleibt jeder Abend ein neues Abenteuer und eine einzigartig leere Tafel, in die ich brandneue Erinnerungen eingravieren kann. Meine Koffer immer gepackt halten? Sicher, aber während der physische Teil mit Kleidung, Gitarrensaiten und verschiedenen Gegenständen zum Überleben auf der Straße gefüllt ist, enthält der metaphorische Teil Lieder und eine mentale Ausrüstung, um jedes Rätsel zu lösen, das mir in einer bestimmten Nacht bevorsteht. Diese Live-Aufnahme stammt von einem dieser Abende, an denen weder Werkzeuge noch Rätsel zu lösen waren. Glatt wie Seide und gekonnt eingefangen von Wolfgang und dem Rest der Bande im Music Star. Ich freue mich, euch an diesem Abend dabei zu haben. Das Auto fährt um Mitternacht ab.“

16. April 2023

Blue Rose präsentiert live in Concert: CHUCK PROPHET & THE MISSION EXPRESS im WaldHaus in Heilbronn am 26.04.2023 !

CHUCK PROPHET an dieser Stelle vorstellen zu müssen, hieße, Eulen nach Athen zu tragen, denn der Musiker aus San Francisco gehört nicht erst seit dem Solo-Start und seinem Album „Brother Aldo“ von 1990 zur Creme de la Creme der Indie-Gitarren-Acts, denn bereits seit seinen Tagen bei der Paisley Underground-Institution Green On Red mit seinem Partner Dan Stuart hat er die Alternative Country-Szene nachhaltig aufgemischt. Als Songwriter mit einem natürlichen Gespür für das Geschichtenerzählen und Zeichnen von Charakteren und einem melodischen Gespür, das die Wirkung des Rock mit den Nuancen von Country, Blues und Folk zusammenbringt, veröffentlicht Prophet seit seinem Debütalbum regelmäßig durchgängig überaus hörenswerte Alben. Zwischendurch arbeitete er als Sideman, Mitarbeiter oder Produzent für Alejandro Escovedo, Kelly Willis, Warren Zevon, Cake, Kim Richey und viele mehr. Unter seinen Solo-Veröffentlichungen sind das atmosphärische „Balinese Dancer“ von 1993, das autobiografische „Homemade Blood“ von 1997, „Age of Miracles“ von 2004 und die liebevolle Hommage an seine Heimatstadt, „Temple Beautiful“ von 2012 besondere Höhepunkte, aber auch die jüngeren Alben wie „Bobby Fuller Died For Your Sins“ von 2017 und sein bisher letztes Album von 2020, „The Land That Time Forgot“ sind durchweg beeindruckende Werke.

Fast 21 Jahre sind seit seinem ersten Auftritt in Heilbronn vergangen, damals im Juni 2002 im Gewölbe des Bürgerhauses Heilbronn-Böckingen. Jetzt ist es uns gelungen, ihn wieder in die Heimat von Blue Rose Records zu holen! Am Mittwoch, den 26. April 2023 gibt er sich im Waldhaus die Ehre mit seiner Band Mission Express! Tickets gibt es für 24,80 € im Vorverkauf direkt über unsere Webseite im Ticketshop!

Wir haben eine kleine Playlist über Spotify zusammengestellt (ein Konto bei Spotify ist dafür notwendig), über die man sich näher mit Chuck Prophet beschäftigen kann, wenn man nicht im Thema drin ist. Es lohnt sich!

11. April 2023

Neue kostenlose Blue Rose-CD erhältlich – Blue Rose Collection 18!

Fast ein Jahr ist vergangen, seit die 17. Ausgabe der Blue Rose Collection-Serie erschienen war. Nun liegt sie vor, die Nr. 18, diesmal mit 70 Minuten Spielzeit!
Wie schon bei der vorigen Ausgabe erhält jeder Besteller von vier Artikeln und mehr einmalig diese Nr. 18 automatisch kostenlos beigelegt, die Beilage entfällt aber bei jeder weiteren Bestellung von mindestens 4 Artikel, es sei denn, der Besteller wünscht ausdrücklich ein weiteres kostenloses Exemplar. Als Ersatz kann auf Wunsch auch ein Exemplar der Blue Rose Collection Nr. 13, 15, 16, 17 oder ein Exemplar der noch verfügbaren Ausgaben der Blue Rose Nuggets-Serie gewünscht werden. Diese Wünsche können im Warenkorb vor dem Absenden der Bestellung in dem vorhandenen Kommentarfeld geäußert werden.
Selbstverständlich kann auch diese 18. Ausgabe der Blue Rose Collection-Serie für € 5,00 käuflich erworben werden.

Die Trackliste der 18. Ausgabe:
1. BLUE MOUNTAIN – GENTLE SOUL (aus dem Album „Midnight In Mississippi“)
2. WRINKLE NECK MULES – STONE ABOVE YOUR HEAD (aus dem Album „Apprentice To Ghosts“)
3. CAROLYN WONDERLAND – MEET ME IN THE MORNING (aus dem Album „Peace Meal“)
4. THE WYNNTOWN MARSHALS – THE POCKET (aus dem Album „Big Ideas“)
5. WATER AND SAND – EVERY GOOD THING (aus dem Album „Catching Light“)
6. TURNPIKE TROUBADOURS – BLUE STAR (aus dem Album „Goodbye Normal Street“)
7. US RAILS – LAY YOUR HEAD ON ME (aus dem Album „Live For Another Day“)
8. THE SLUMMERS – RIFT VALLEY EVOLUTIONARY BLUES (aus dem Album „Love Of The Amateur“)
9. THE BLACK SORROWS – THE HONEYDRIPPER (aus dem Album „Live! At The Palms“)
10. THE SILOS – BEHIND ME NOW (aus dem Album „Come On Like The Fast Lane“)
11. JAMES McMURTRY – SOUTH DAKOTA (aus dem Album „Complicated Game“)
12. JOSEPH PARSONS – THANKFUL (aus dem Album „Holy Loneliness Divine“)
13. THE GREAT CRUSADES – THE DEVIL AND ALL HIS RELATIONS (aus dem Album „Thieves Of Chicago“)
14. TONY FURTADO – TIRED LION (aus dem Album „The Bell“)
15. RICH HOPKINS & LUMINARIOS – MORNING DEW (Hidden Track aus dem Album „Exiled On Mabel Street“)

24. Februar 2023

Blue Rose Records präsentiert Konzerte im Heilbronner Venue „WaldHaus“ !

Dass wir unsere Aktivitäten mit Live-Konzerten ausgebaut haben, dürfte sich zwischenzeitlich herumgesprochen haben. Wir beschränken uns dabei nicht nur auf Künstler unseres Labels, sondern veranstalten auch Shows mit Bands und Künstlern, die wir gut finden und natürlich auch zum musikalischen Genre passen, für das wir seit nunmehr 28 Jahren einstehen. Wir beschränken uns bei den Buchungen dabei ausschließlich auf unsere Heimatstadt Heilbronn. Wenn eine der von uns gebuchten Bands auch in anderen Städten spielen sollte, haben wir damit nichts zu tun und können auch keine Tickets anbieten.
Wir haben einen kleinen Trailer zusammengestellt, der die Konzerte von März bis Juli 2023 umfasst. Tickets für alle Veranstaltungen gibt es über unseren Ticketshop.

27. Januar 2023

Nach 3 Jahren erscheint auf Blue Rose mit Live For Another Day ein neues Album der US RAILS!

In den 2000ern gehört das prominent besetzte Quartett US RAILS zu den verlässlichsten und fleißigsten Acts auf dem Blue Rose-Label. Nicht weniger als 5 kapitale Studioproduktionen haben die Amerikaner – neben etlichen Live-, Cover- und Acoustic-Alben – allein in der vergangenen Dekade herausgebracht, zahlreiche Europatourneen führten zu einer ständigen Vergrößerung ihrer Fangemeinde. Dabei sind Ben Arnold, Tom Gillam, Scott Bricklin und Matt Muir (sowie zu Beginn auch noch Joseph Parsons) jeder für sich starke Singer/Songwriter-Charaktere mit einer langen Liste von individuellen Soloprojekten. Live For Another Day heißt das nach der Corona-Zwangspause sehnlichst erwartete brandneue Werk, seine 10 ausschließlich selbstgeschriebenen Stücke strotzen nur so vor Tatendrang, Vielseitigkeit und dem bandtypischen Sound von melodischem Rock’n Roll voller Gitarrenlast und Stimmenseligkeit!


Nach 3 Jahren US RAILS-Enthaltsamkeit erscheint Live For Another Day rechtzeitig zur anstehenden, bislang ausgedehntesten Europatournee der beliebten Band. Und diesmal soll wohl nichts dazwischen kommen! Die 10 Tracks beweisen, dass die Vier absolut nichts verlernt haben – im Gegenteil: Alles zeugt hier davon, dass man in der Pause enorm viel Kraft und Kreativität getankt, sich mit großer Freude in die Recording Sessions gestürzt hat! Keyboarder Ben Arnold singt zum Start den von ihm selber geschriebenen Titelsong, einen vehementen Rocker mit unwiderstehlichem Refrain, mit seiner markanten soulig-rauchigen Leadstimme und legt das Qualitätslevel gleich weit nach oben. Es folgt das folkrockige, akustisch/elektrisch arrangierte ‚Can’t Let It Go‘ von Scott Bricklin. Der fungiert ja nicht nur als der standardmäßige Bassist der US Rails, sondern überzeugt dazu als Multiinstrumentalist u.a. an diversen Gitarren und Mandoline, singt mit kräftiger, heller Stimme. Unterstützt von Arnold am Akkordion erinnert dieser Track stark an eine andere äußerst populäre Band aus Philadelphia, The Hooters. Mit dem eingängigen ‚Too Much Is Never Enough‘ gelingt Gitarrist und Sänger Tom Gillam eine weitere der für ihn so typischen Rock’n Roll-Nummern: laut, kompromisslos, entfesselt abrockend! Es gehört zum guten Teamklima, dass auch der vierte Mann, Matt Muir, hauptamtlich Drummer, aber auch als Recording Engineer und Mixer verantwortlich für den Sound, wenigstens ein Mal pro Album im Zentrum steht. Hier singt er seine neueste Komposition, das kompakte, griffige ‚Walk Away‘, das seinem jahrelangen Signature Song ‚Don’t Take Me Now‘ gerade bei den kommenden Livekonzerten ganz sicher Konkurrenz machen wird.

Die sämig-soulige Ballade ‚What Did I Do?‘ von Scott Bricklin sorgt danach für eine erste wohlgesetzte Ruhephase, Ben Arnold am Piano und Tom Gillam an der elektrischen Slide setzten dabei kleine, gezielte Instrumentaltreffer, bevor uns Arnold’s ‚No Better Love‘ mit seinen lässig-rhythmischen Shuffle Grooves wieder in Bewegung bringt. Der melodische Midtemporocker ‚Feels Like A Heartache‘ von Tom Gillam kommt mit all diesen geschichteten elektrischen Gitarren und den mächtigen vierstimmigen Harmony Vocals absolut dominant rüber, bevor die Schlussrunde mit Bricklin’s ‚Lay Your Head On Me‘ eingeläutet wird. Gillam darf auf ‚Road To Hell‘ nochmal sein ″mean & bad ass″ Rockerherz herauskehren und Arnold zum perfekten Finish mit ‚End Of Time‘ ein klares Bekenntnis zu seinem Lieblingsthema ″druckvoller, sämiger Soul Rock mit reichlich vintage R&B″ abgeben.

Nach der langen Pandemiepause haben US Rails im heimischen Studio in Pennsylvania schnell wieder zueinander gefunden und mit hörbarer Spielfreude ein komplettes neues Album aufgenommen. Das sind dann 10 superfrische, durchweg klasse Songs geworden, die auch jeder für sich bestehen und regelrecht danach rufen, auf der bevorstehenden Live-Tournee in unseren Clubs begeistert abgefeiert zu werden!

30. November 2022

Mailorder-Weihnachtsaktion 2022


So, der ganze Black Friday/Black Week/Cyber Monday-Irrsinn/Hype ist vorbei, jetzt können wir in aller Ruhe eine kleine Aktion starten. Nicht besonders aufregend, für Blue Rose-Fans/Freunde/Kenner aber vielleicht doch nicht ganz uninteressant. Kleine Vorgeschichte dazu: In den Anfangsjahren des Labels hatten wir hin und wieder spezielle Promotion-CDs an Medienpartner verschickt. Diese CDs in Pappschubern (wie z.B. unsere aktuellen Blue Rose Collection-CDs) enthielten allerdings nicht die kompletten Songs der CDs, dafür aber persönliche Kommentare von Bandmitgliedern zu den Stücken. Folgende CDs hätten wir da anzubieten:
LITTLE BLUE – Straight For The Moon (VÖ 22.10.2001)
ELLIOTT MURPHY & IAIN MATTHEWS – La Terre Commune (VÖ 19.02.2001)
BIG IN IOWA – Green Pop (VÖ 28.05.2001)
RICH HOPKINS & LUMINARIOS – My Lucky Stars (VÖ 27.08.2001)
STEVE WYNN – My Midnight (VÖ 08.03.1999)

Weiter im Angebot haben wir die Promo-Ausgabe von „Vestavia“ von JOHN P. STROHM, die wir am 06.04.1999 mit der Katalognummer BLU CD0190 veröffentlicht hatten. Diese enthält keine Kommentare, dafür aber das komplette Album, das ja schon seit Ewigkeiten nicht mehr erhältlich ist. Und zu guter Letzt haben wir noch einige Exemplare der Promo-CD 2XX6 Roses – A Year In Music aus dem Jahr 2006 gefunden, die Songs von sämtlichen in dem Jahr veröffentlichten Alben enthält – 26 Stück insgesamt, daher auch der etwas eigenartige Titel mit den XX.

Diese CDs können nicht gekauft werden, jeweils ein Exemplar nach Wunsch wird pro Bestellung von mindestens 3 Artikel der Lieferung beigelegt. Hierzu einfach vor Abschluss der Bestellung im Kommentarfeld des Warenkorbs den Titel eingeben. Dieses Angebot ist begrenzt, einige Titel sind eventuell rasch vergriffen.

21. Oktober 2022

Neues Studioalbum von JOSEPH PARSONS: Holy Loneliness Divine !

Dieser Artikel erscheint am 11.11.2022 und wird erst zu diesem Zeitpunkt ausgeliefert. Sollte eine Bestellung neben diesem Artikel weitere Artikel enthalten, werden alle Artikel zusammen geliefert. Falls der Artikel separat geliefert werden sollte, bitte eine separate Bestellung tätigen. Sollte zum Zeitpunkt der Auslieferung eine weitere Bestellung vorliegen, wird der Artikel dieser Bestellung hinzugefügt unter Berücksichtigung der gültigen Lieferbedingungen.

Holy Loneliness Divine ist das neueste und letzte Album der JOSEPH PARSONS BAND (JPB), danach folgten die Mitglieder ihren individuellen musikalischen Pfaden. Um diesen finalen Höhepunkt zu würdigen, hat die Band ein Album aufgenommen, das ihren charakteristischen Sound, der aus unzähligen Aufnahmesitzungen und Live-Shows entstanden ist, angemessen wiedergibt. Von der Eröffnungshymne „Dreaming a Universe“ beschreiben die bissigen Songs den Weg der Welt in eine unruhige Zukunft und finden Hoffnung auf ihrem nicht ganz so unvermeidlichen Weg. Die Reise beinhaltet Momente tiefer Verwirrung, gefolgt von Offenbarungen und aufkommender Klarheit, während einige uralte Liebeslieder die Mischung ausgleichen. Es ist eine unprätentiöse Platte, die einen tieferen Eindruck von Parsons’ Schreibstil vermittelt, zusammen mit den Themen und Visionen, über die er in den letzten Jahren nachgedacht hat. Einige der Geschichten sind provinziell, andere weltlich, aber immer zuordnungsbar. Ein tiefes Gefühl von „gelebtem Leben“ geht von den unterschiedlichen aber zusammenhängenden und hoffnungsvollen Tönen aus.


Das Album ist eine Rock-Platte, die die Tiefen traditioneller Instrumente – Schlagzeug, Bass, elektrische und akustische Gitarren, Keyboards – mit einem Hauch moderner Aromen ausschöpft, um Stimmungen zu akzentuieren und den Kopfhörer-Enthusiasten unter uns einen Ohrenschmaus zu bieten. Die Produktion ist ein fast so großer Teil von Parsons‘ Palette wie das Songwriting selbst. Wenn sie solo gespielt werden, halten sich die Songs wunderbar und zeigen die Bandbreite von Parsons’ ausgefallenem Songwriting-Stil. Im Studio erweitern die vollen, übersichtlichen Arrangements der Band diese Grenzen und bringen dem Hörer eine verbesserte musikalische Bandbreite eines jeden der Songs. Dies wird durchgehend von den aufsteigenden E-Gitarren-Soli und makellosen Vocals untermauert.

Während die Songs von Parsons geschrieben und ein Großteil des Albums ebenfalls von ihm produziert und gemischt wurde, produzierte und mischte jedes Mitglied der Band einen Song vollständig – vom Anfang bis zum Ende – aus einem vokalen und akustischen Leitfaden, den Parsons in seinem Studio aufgenommen hatte. Dies zeigt das erstaunliche Talent und die Entwicklung der Band individuell und kollektiv und ihre Fähigkeit, die „Zone“ zu erreichen, wo immer sie sind. Die Platte ist ein Dokument einer Band, die aus allen Rohren feuert und ein energiegeladenes und vitales Werk schafft, das einige der bisher beständigsten Songwritings von Parsons präsentiert.

JPB hat sich zu Höchstleistungen entwickelt und sich aufgelöst, um andere anspruchsvolle Musikprojekte zu verfolgen.

Dies ist Joseph Parsons’ 15. Solo-Studioalbum und sein 25. Studioalbum, einschließlich der Bands, die er gegründet oder mitbegründet hat (Hardpan, US Rails, 4 Way Street, Parsons Thibaud). Außerdem hat er zahlreiche Live-Alben und Singles veröffentlicht.